Autor Thema: [Artikel] NVIDIA Low-Budget: Zotac GeForce GT 520 1 GByte DDR3 im Test  (Gelesen 5315 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HT4U_Newsbot

  • News sind mein Leben...
  • HT4U.net-Methusalem
  • **********
  • Beiträge: 13098
  • Respect: +316
    • Profil anzeigen
NVIDIA Low-Budget: Zotac GeForce GT 520 1 GByte DDR3 im Test
                 


Still und leise hat NVIDIA die GeForce GT 520 auf den Markt entlassen. Testmuster für die Presse gab es keine, sondern lediglich eine passende Pressemitteilung...mehr
                 
Hier geht es zum Artikel: http://ht4u.net/reviews/2011/zotac_geforce_gt_520_1gb_ddr3_test/

http://ht4u.net/news/23776_nvidia_low-budget_zotac_geforce_gt_520_1_gbyte_ddr3_im_test/
           
« Letzte Änderung: 01. Mai 2011, 16:31:02 von Rico »

Tüftler

  • Gast
Die Tabelle auf Seite 2 solltet Ihr nochmal überarbeiten:
Zitat
Audio-Controller->    Radeon HD 6450 DDR3    VP4    VP4    UVD3    UVD2
Video-Prozessor->    7.1 (HD-Bitstream)    7.1 (LPCM, 48kHz, 16bit)    7.1 (LPCM, 48kHz, 16bit)    7.1 (HD-Bitstream)    7.1 (LPCM, 48kHz, 16bit)

Offline Leander

  • HT4U.net Redakteur
  • 64-Bit-Prozessor
  • *****
  • Beiträge: 4626
  • Geschlecht: Männlich
  • Respect: +6
    • Profil anzeigen
Danke für den Hinweise. Hatte das am Abend zuvor sogar noch gesehen, und wohl vergessen zu fixen. Jetzt sollte es aber passen ;).
There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't.
--
The World Wide Web is the only thing I know of whose shortened form takes three times longer to say than what it's short for. – Douglas Adams
--
Ihr werdet es sehen! Direct3D 10 wird exklusiv für Windows Vista bleiben

Offline mczak

  • Windows-BIOS-Flasher
  • ***
  • Beiträge: 138
  • Respect: +1
    • Profil anzeigen
Also in Anbetracht der nicht existierenden Speicherbandbreite ist die Karte ja fast schon ein Performance-Wunder.
Mich würde der Vergleich zu einer HD6450 mit ddr3-Speicher interessieren, bisher habe ich nämlich bloss gddr5 Varianten im Test gesehen obwohl wohl 90% der verkauften Karten dann ddr3 sind - die im Fazit erwähnten 34 Euro für HD6450 sind zur Zeit nur mit ddr3 realisierbar, ansonsten sind dann mindestens 40 Euro fällig (mit den 50 Euro Listenpreis ist die GT520 natürlich so oder so zu teuer, aber das kann sich ja noch ändern). Wobei die Prognose ist ziemlich einfach: Mit ddr3 dürfte die HD6450 dann deutlich weniger Strom verbrauchen, allerdings dann aber in der Performance auch hinter die GT520 zurückfallen - da verliert die sicher etwa 20-30% gegenüber der gddr5 Variante.

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • Beiträge: 15636
  • Geschlecht: Männlich
  • Respect: +30
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
aber eben nur, wenn der gewählte Titel eben auf Speicherbandbreite aufsetzt. Und ja, es wäre uns lieb gewesen, hätten wir auch ein entsprechendes Muster zur Verfügung gehabt. Deine 90 Prozent dürften auch deutlich untertrieben sein - ich gehe von 99 Prozent aus.

Aber man muss natürlich auch festhalten, dass dieses Karten nach wie vor eben nur einen "Mini-Breich" der 3D-Performance ansprechen und eben für die Desktop-Zielgruppe eben "Krüppel" bleiben.
« Letzte Änderung: 03. Mai 2011, 20:40:39 von Peter »
Gruß

Peter

Crimy

  • Gast
Wenn ich das so alles lese.. frage ich mich, ob es schlau war, eine gt520 bei ebay zu kaufen.
vielleicht hat jemand ja nen tipp.
ich hab eine 2gb variante gekauft.
z.Z. habe ich eine nvidia 9400gt im rechner.
bisher bin ich davon ausgegangen, dass es sich lohnt umzusteigen.. aber nun.

Offline Peter

  • HT4U.net Redakteur
  • HT4U.net-Methusalem
  • *****
  • Beiträge: 15636
  • Geschlecht: Männlich
  • Respect: +30
    • Profil anzeigen
    • Hard Tecs 4U
Ich glaube der Umstieg lohnt sich nicht und die 2 GByte Speicher werden dir in dieser Leistungsklasse überhaupt keine Vorteile bringen. Wirklicher Einstieg in 3D-Spiele startet aus meiner Sicht bei NVIDIA aktuell mit GTS 450 oder GTX 550 - bei AMD bringen HD 5750 / 6750 im Einstieg die beste Leistung. In diesen Fällen muss man noch die allerwenigsten Abstriche in Kauf nehmen. Eine Radeon HD 5670 oder 6670 (jeweils mit GDDR5-Speicher) sind ebenfalls noch Optionen, auch immer abhängig von den Spielen, die man Spielen möchte, den Monitorauflösungen die es zu bewältigen gibt und den Detailstufen, welche man im Spiel auswählt.

HD 5670 1GB GDDR5 ca. 66 Euro
http://ht4u.net/preisvergleich/626110

HD 6670 1 GB GDDR5 ca. 65 Euro
http://ht4u.net/preisvergleich/?cat=gra16_512&sort=p&bpmax=&asuch=Radeon+HD+6670&asd=on&v=e&plz=&dist=&xf=131_GDDR5#xf_top

HD 6750 1 GB GDDR5 ca. 73 Euro
http://ht4u.net/preisvergleich/635563

GeForce GTS 450 1 GB GDDR5 ca. 76 Euro
http://ht4u.net/preisvergleich/?cat=gra16_512&sort=p&bpmax=&asuch=GeForce+GTS+450&asd=on&v=e&plz=&dist=&filter=+Liste+aktualisieren+&xf=131_GDDR5

GeForce GTX 550 Ti 1 GB GDDR5 ca. 98 Euro <-- zu teuer für die Leistung
http://ht4u.net/preisvergleich/?cat=gra16_512&sort=p&bpmax=&asuch=GeForce+GTX+550&asd=on&v=e&plz=&dist=&filter=+Liste+aktualisieren+&xf=131_GDDR5

Und hier eine Performance-Übersicht:
http://ht4u.net/reviews/2011/performance_vergleich_grafikkarten_quartal_2_2011/index21.php
Gruß

Peter

Crimy

  • Gast
Danke für die recht zügige antwort..
nun bin ich natürlich am überlegen, den kauf zu stornieren und eine gts450 zu kaufen.
die wurde mir gleichzeitig auch von nem freund empfohlen..

 

Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen.

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Name: E-Mail:
Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Welches Bauteil, dass auf ...rad endet, ist in unserem Logo zu sehen?: