Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Was 4+2 ist, dass weiß ein jeder Bot. Was wir wirklich wollen: Buchstabiere die Anzahl an Zahnrädern, die in unserem Logo zu sehen sind.:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Pry_T800
« am: 07. März 2011, 22:09:10 »

@vibeseeker

Gerne kann ich dir mein Bios geben, gedulde dich bitte noch bis zum Wocheende, dann bin ich wieder in meiner Wohnung!
Autor: vibeseeker
« am: 28. Februar 2011, 17:22:47 »

Hallo,

ich habe heute auch diese Karte bekommen, allerdings taktet meine Karte nur auf 400/600 im Bios herunter. AUßerdem habe ich mit dem RBE herausgefunden, dass es gar keinen Clock State mit 157/300 gibt und bei 3D State (700/1150) 1.1V anliegen.

Kann mir jemand vielleicht sein Bios von der 5750 Go!Green zur Verfügung stellen?

Danke und Gruß

Vibe
Autor: Peter
« am: 18. Januar 2011, 19:38:11 »

das könnte durchaus gelingen, aber das wäre mir das Risiko nicht wert.
Autor: Pry_T800
« am: 18. Januar 2011, 16:10:13 »

Ja danke, das könnte Sinn machen. Naja hatte gehofft das ich nich so 2, 3 Watt rauskitzeln kann ;D

THX
Autor: Peter
« am: 18. Januar 2011, 16:02:16 »

Hi,

das wird dir mit Sicherheit niemand sagen können. Default sind die GPUs wohl auf 0,95 Volt im Idle ausgelegt, vielleicht würde auch 0,9V funktionieren, aber Garantien gibt es keine. Ich fürchte nur, dass der Aufwand möglicherweise nicht die gewünschten Resultate bringen wird. Bei der GoGreen hat PowerColor ja schon so ziemlich alles optimiert, um das gewünschte Ziel zu erreichen. Ich könnte mir vorstellen, dass man absichtlich die Idle-Spannung nicht weiter absenkte, weil man keine größeren Erfolge erwartete.
Autor: Pry_T800
« am: 18. Januar 2011, 08:49:16 »

Thx Peter,

die Befürchtung hab ich auch schon gehabt, ich hoffe jemanden zu finden, der vielleicht schon etwas
Erfahrung hat mit den Spannungen der HD 5750.

Leider gibt es auf TechPowerUp kein Mod-Bios, aber ich werds wahrscheinlich selbst ausprobieren.

Wie weit könnte man den theoretisch mit der Spannung runter gehen? Weist du was darüber oder
haste schon mal das ausprobiert?
Autor: Peter
« am: 17. Januar 2011, 09:00:11 »

Hi,

also es ist gut möglich, dass die verschiedenen, am Markt erhältlichen Software-Tools versagen. Das kann vorkommen, wenn der Steuerchip hier nicht eingepflegt ist. Das habe ich leider nicht weiter überprüft. Von daher wäre natürlich noch eine Option mittels BIOS-Mod vorzugehen.

Dazu wäre natürlich der Radeon BIOS-Editor eine mögliche Anlaufstelle. Bei TechPowerUP! findet man die jüngste Version dazu.

http://www.techpowerup.com/rbe/

In manchen Fällen finden sich dort auch BIOS-Vorlagen, wobei ich fürchte, dass es vermutlich für die GoGreen keine modifizierten BIOS-Versionen geben dürfte. Da müsstest du also selbst Hand anlegen. Mit dem Tool sollte das aber möglich sein.
Autor: Pry_T800
« am: 12. Januar 2011, 16:50:02 »

Hallo erstmal, ich bin der neue hier!  ;)


Ich habe mir gerade nochmal den sehr guten Testbericht zur PowerColor HD5750 GoGreen angesehen.
Ich selber besitze diese Karte seit ihrer Veröffentlichung und bin sehr zu frieden.

Meine frage ist, kann man denn die Spannungen der GoGreen ändern?

Denn ich habe schon einige Tools durch (Afterburner, ATT usw.) aber irgendwie tut sich da nichts.
Mein plan war der, das ich die leistungsaufnahme noch etwas senke im Idle und beim Filme schauen, denn sie läuft in meinem HTPC.
Denn mal ganz ehrlich, wenn 1,0 Volt für max. Takt reichen, dann muss doch weniger drin sein bei GPU=157/ RAM=300?  ;)

Ich hoffe das mir vielleicht jemand helfen kann, ob nun durch Software oder BIOS-Mod, egal!

THX