Nachrichten - Grafik
HT4U.net | 31.08.2015, 21:01
Lange genug gewartet haben wir prinzipiell, aber auch weiterhin sieht der Markt außer von ASUS und Sapphire keine Angebote zur AMD Radeon R9 Fury. Dabei hatte AMD die Radeon R9 Fury doch am 10. Juli 2015 offiziell vorgestellt. Damit bleibt uns aktuell eben auch nur der Griff zur Sapphire R9 Fury Tri-X, welche ein von AMD gewähltes Paradebeispiel darstellt, wie sich der Hersteller die luftgekühlte Version vorstellt. Unser Test klärt die Details.


[pg]
HT4U.net | 23.07.2015, 21:49
AMD hat seine Radeon-R300-Serie vorgestellt und dabei nicht nur mit neuen Chips wie dem R9 Fury X geglänzt. Das Gros der R300-Reihe besteht aus umbenannten älteren Modellen und einer Verschlankung des eigenen Produktangebotes. Was sich hinter der "neuen" R9 390X verbirgt, klären wir heute anhand unseres Testartikels zur Sapphire Radeon R9 390X Tri-X. Diese muss sich dabei mit der letzten Variante der Sapphire R9 290X Tri-X mit 8 GByte messen.


[pg]
HT4U.net | 05.07.2015, 19:33
AMD hat seine bislang schnellste Grafikkarte vorgestellt und sie Radeon R9 Fury X genannt. Fury X startet dabei den unmittelbaren Angriff auf NVIDIAs Flaggschiffe GeForce GTX 980 Ti und GeForce GTX Titan X. Das ist eine nicht einfache Aufgabe, denn NVIDIA hat mächtig vorgelegt. Zu Preisen um 700 Euro muss AMD unter Beweis stellen, wie sehr seine Furie wüten kann – unser Test klärt die Detailfragen.


[pg]
Grafik | 23.06.2015, 20:31
Besitzer von Radeon-R200-Grafikkarten könnten möglicherweise einen Grund haben, sich auf einen neuen Grafikkarten-Treiber von AMD zu freuen. Nach bisherigen Berichten zur Radeon-R300-Reihe bringt der neue Betatreiber in einigen Spielen einen deutlichen Leistungszuwachs – aber er ist noch nicht für Radeon-R200-Grafikkarten freigegeben. Wir haben uns das doch einmal aus der Nähe angeschaut.


[pg]
HT4U.net | 01.06.2015, 00:00
NVIDIAs GeForce GTX Titan X stellt aktuell die Speerspitze bei Grafikkarten dar, doch mit deutlich über 1.000 Euro Anschaffungspreis klafft eine riesige Lücke zum nächsten NVIDIA-Modell GeForce GTX 980. Diese Lücke schließt der Hersteller am heutigen Tag mit der Vorstellung der GeForce GTX 980 Ti und rüstet sich preislich auch für die kommende neue AMD-Radeon-Grafikkarte mit Fiji-Chip und HBM-Speichertechnik. Unser Test klärt, wo die GTX 980 Ti steht.


[pg]
HT4U.net | 05.04.2015, 20:52
NVIDIA hat seine GeForce GTX Titan X vorgestellt. Das neue Flaggschiff der aktuellen Grafikkarten-Reihe soll rattenschnell und dennoch sparsam sein, ist allerdings auch sündhaft teuer. Der Hersteller will mit der Titan X die weltweit erste Single-Chip-Grafikkarte präsentieren, welche schnell genug ist, auch in 4K-Auflösungen unter vollen Details spielen zu können. Unser Test klärt alle Fakten.


[pg]

Aktuelle Artikel

AMD Radeon R9 Fury - Mangelware im Test31.08.2015 | Grafikkarten
AMD Radeon R9 Fury - Mangelware im Test

Lange genug gewartet haben wir prinzipiell, aber auch weiterhin sieht der Markt außer von ASUS und Sapphire keine Angebote zur AMD Radeon R9 Fury. Dabei hatte AMD die Radeon R9 Fury doch am 10. Juli 2015 offiziell vorgestellt. Damit bleibt uns aktuell eben auch nur der Griff zur Sapphire R9 Fury Tri-X, welche ein von AMD gewähltes Paradebeispiel darstellt, wie der Hersteller sich die luftgekühlte Version vorstellt. Unser Test klärt die Details.
Einsteiger-SSD: Crucial BX100 im Test20.08.2015 | Storage & Speicher
Einsteiger-SSD: Crucial BX100 im Test

In der Vergangenheit ist vielen SSD-Käufern Crucials MX100 ein Begriff geworden, und in vielen Heim-PCs und Spielemaschinen fand dieses Laufwerk ein neues Zuhause. Die Leistung war ordentlich und für die meisten Anwendungen locker ausreichend, die Preise dafür im Vergleich sehr günstig, und so wurde das Laufwerk oft ein Kauftipp. Die BX100 trat die Nachfolge an, und wir prüfen mal, ob sie den Erwartungen gerecht wird.
SteelSeries Apex M800 im Test04.08.2015 | Peripherie
SteelSeries Apex M800 im Test

Nachdem SteelSeries letztes Jahr mit seiner Gaming-Tastatur Apex mit Rubberdome-Technik glänzen wollte, schickt der Hersteller nun ein Jahr später seinen Bruder ins Rennen. Dieser nennt sich Apex M800 und setzt im Gegensatz zu seinem älteren Verwandten auf hauseigene mechanische Tasten, welche das Keyboard zum schnellsten der Welt machen sollen. Wir hatten die Apex M800 für euch im Haus und wollen euch in unserem heutigen Test ihre Stärken und Schwächen präsentieren.
Mehr Testberichte