Nachrichten - Sonstiges
Sonstiges | 10.02.2013, 12:54
Nach wie vor erfreuen sich Tablets großer Beliebtheit und so ist es kein Wunder, dass immer mehr Hersteller auf den Hype aufspringen und ihre Geräte an den Mann und die Frau bringen wollen. Amazon verfolgt jedoch bei seinen eigenen Tablets ein etwas anderes Konzept, mit welchem vor allem der eigene Absatz von digitale Inhalten angekurbelt werden soll. Was sich nach gewieftem Marketing anhört, kann in Form des Kindle Fire HD's durchaus eine Bereicherung für das eigene Wohnzimmer sein. Mit dem heutigen Test wollen wir das 7-Zoll-Tablet auf Herz und Nieren prüfen.


[ms]

Aktuelle Artikel

ASUS RoG Gladius - Perfektion für Spieler02.05.2015 | Peripherie
ASUS RoG Gladius - Perfektion für Spieler

Die perfekte Maus für den Spieler möchte wohl jeder bauen. Erwarten würde man solche Leistung vermutlich vorrangig von den namhaften Größen der Szene wie Razer, Roccat oder beispielsweise SteelSeries. ASUS schickt mit der Gladius nun seine Schwertspitze ins Rennen, die nicht nur über Ergonomie, Optik wie Haptik und Featureset überzeugen soll, sondern auch durch eine sehr durchdachte, umfangreiche Software. Unser Test zeigt, was davon zu halten ist.
Corsair Hydro H110i GT - AiO-Wasserkühlung im Test21.04.2015 | Gehäuse & Kühlung
Corsair Hydro H110i GT - AiO-Wasserkühlung im Test

Heute beenden wir unser kleines Round-up zu All-in-One-Wasserkühlungen für CPUs mit der Corsair Hydro H110i GT. Die H110i GT stellt den jüngsten Corsair-Spross in diesem Segment und gleichzeitig das Flaggschiff des Herstellers dar und will für beste Kühlleistung bei bestmöglicher Geräuschkulisse sorgen. Ob dies gelingt, klärt unser heutiger Test.
Giftig: NZXT H440 Special Edition im Test17.04.2015 | Gehäuse & Kühlung
Giftig: NZXT H440 Special Edition im Test

NZXT hat in Zusammenarbeit mit Razer eine Spezial-Ausgabe seine H440-Gehäuses aufgelegt. Das Gehäuse stellt dabei eine ausgewogene Optik in mattem Schwarz dar, mit integrierten Logo-Einlagen von Razer. Dazu gibt es die giftgrüne Beleuchtung der Logos, aber auch des Unterbodens und natürlich alle Vor- und Nachteile des NZXT H440. Die Special Edition ist also vorrangig auf Modding-Freaks ausgelegt. Welche Besonderheiten es beim H440 zu beachten gilt, klärt unser Test.
Mehr Testberichte