Nachrichten

Opera in der Version 8.51 verfügbar

HT4U.net | 22.11.2005, 20:28
OperaDer Browser Opera, seit Opera 8.5 kostenlos und ohne Werbung verfügbar, erfährt mit der Version 8.51 ein Update. Große Änderungen sollte man hingegen jedoch nicht erwarten, da lediglich kritische Sicherheitslücken gestopft wurden.

Näheres zu dem Update erfährt man auf der entsprechenden Operaseite, wer die neue Version direkt downloaden möchte, der möge hingegen diesem Link folgen. Anzumerken bleibt noch, dass die neue Version bisher lediglich auf englisch verfügbar ist. Wer also eine deutsche Version des Browsers möchte, muß sich noch ein bisschen gedulden.

[bf]






Stichworte zur Meldung:
 

Aktuelle Artikel

Corsair Hydro H110i GT - AiO-Wasserkühlung im Test21.04.2015 | Gehäuse & Kühlung
Corsair Hydro H110i GT - AiO-Wasserkühlung im Test

Heute beenden wir unser kleines Roundup zu All-in-One-Wasserkühlungen für CPUs mit der Corsair Hydro H110i GT. Die H110i GT stellt den jüngsten Corsair-Spross in diesem Segment dar und gleichzeitig das Flaggschiff des Herstellers und will für beste Kühlleistung bei bestmöglicher Geräuschkulisse sorgen. Ob dies gelingt, klärt unser heutiger Test.
Giftig: NZXT H440 Special Edition im Test17.04.2015 | Gehäuse & Kühlung
Giftig: NZXT H440 Special Edition im Test

NZXT hat in Zusammenarbeit mit Razer eine Spezial-Ausgabe seine H440-Gehäuses aufgelegt. Das Gehäuse stellt dabei eine ausgewogene Optik in mattem Schwarz dar, mit integrierten Logo-Einlagen von Razer. Dazu gibt es die giftgrüne Beleuchtung der Logos, aber auch des Unterbodens und natürlich alle Vor- und Nachteile des NZXT H440. Die Special Edition ist also vorrangig auf Modding-Freaks ausgelegt. Welche Besonderheiten es beim H440 zu beachten gilt, klärt unser Test.
Corsair Neutron XT im Test13.04.2015 | Storage & Speicher
Corsair Neutron XT im Test

Wenn man einmal SSD-Controller abseits vom Marvell- und Samsung-Mainstream sehen möchte, ist Corsair immer ein guter Kandidat. Vor einiger Zeit trafen wir in Corsairs Neutron GTX auf den LAMD LM87800-Controller, welcher eine sehr gute Leistung aufzeigte. Die GTX bekam mit der Neutron XT einen Nachfolger auf Basis des Phison-S10-Controllers.
Mehr Testberichte