Nachrichten

CeBIT: Neues von ASRocks "Future CPU Port"

HT4U.net | 10.03.2006, 10:32
ASRockSickerten bereits vor knapp zwei Wochen Bilder und Informationen über die "Future CPU Port"-Karte von ASRock für das 939Dual-SATA II durch, so ist diese nun auf der CeBIT auch hochoffiziell zu bewundern. Die Bilder derzeit waren im Bereich der aufgedruckten Speicherunterstüztung noch mehr oder minder gut nachbearbeitet worden, so dass man - zumindest nicht offiziell - erkennen können sollte, welcher Speichertyp maximal unterstützt wird, um mit dieser Information irgendwelche Rückschlüsse zu ziehen.

ASRock Future CPU Port Steckkarte
(in das Bild klicken für Großansicht)


Zunächst einmal offensichtlich ist, dass es sich zumindest um eine Karte mit einem neuen Aufdruck handelt ;), ansonsten hat sich auch der unterstützte Speichertyp eine Größenordnung nach oben bewegt. Waren es letztes mal noch verpixelte DDR2/667, so wird diesmal mit DDR2/800 "geworben". Ob man dadurch annehmen kann, dass sich AMD bei AM2 Prozessoren, die erstmals DDR2-Speicher unterstützen werden, nun doch noch auf (noch nicht standardisierte) DDR2/800 zubewegt bleibt abzuwarten.

Bis zum Erscheinen von AMDs Prozessorserie mit DDR2-Support werden noch ein paar Monate ins Land ziehen und es ist anzunehmen, dass DDR2/800 bis dahin validiert ist, liegen die genauen Spezifikationen den JEDEC-Mitgliedern doch schon zur Validierung vor. Allzu abwegig erscheint dies auch nicht, da bekanntermaßen die Athlon64-Serie durchaus vermag ordentlich mit der zur Verfügung gestellten Bandbreite zu skalieren und somit von einem serienmäßigen Support der 6,4GB/s (12,8GB/s im DualChannel Modus) von DDR2/800 nur profitieren kann.

[bf]






Stichworte zur Meldung:
 

Aktuelle Artikel

Next-Gen: Arctic Accelero IV Xtreme im Test auf R9 29015.04.2014 | Gehäuse & Kühlung
Next-Gen: Arctic Accelero IV Xtreme im Test auf R9 290

Im Segment separater Grafikkartenkühler stellt Arctic eine wesentliche Anlaufstelle dar. Nun erhält das Top-Modell ein entscheidendes Update. Der Accelero IV Xtreme geht Problemzonen vollkommen neu an und verspricht ein Ende von Minikühlerchen. Stattdessen will man Bauteilkühlung über die Rückseite der Grafikkarte realisieren. Wir testen das neue Produkt auf einer Radeon R9 290.
OZONE Neon im Test11.04.2014 | Peripherie
OZONE Neon im Test

Der spanische Hersteller OZONE ist im deutschsprachigen Raum noch nicht so bekannt, und gerade deshalb ist man schwer bemüht, sich auch hier einen Namen zu machen. Deshalb hat man die Gaming-Maus Neon ins Rennen geschickt und versucht so die Anwender zu überzeugen. Ob dies gelingt, dass werden die nachfolgenden Seiten zeigen.
Sapphire Radeon R9 280X Vapor-X im Test10.04.2014 | Grafikkarten
Sapphire Radeon R9 280X Vapor-X im Test

Sapphire schickte uns seine Neuentwicklung der R9 280X Vapor-X ins Haus, welche nun mit Tri-X-Kühllösung und eigenem Design an den Start geht. Damit möchte man mehr Leistung zeigen, als eine reguläre Grafikkarte dieser Klasse zu bieten hat, bei gleichzeitig besserer Geräuschkulisse. Wie sich Sapphires neue Kreation schlägt, verrät unser Test.
Mehr Testberichte