Nachrichten

CeBIT: Neues von ASRocks "Future CPU Port"

HT4U.net | 10.03.2006, 10:32
ASRockSickerten bereits vor knapp zwei Wochen Bilder und Informationen über die "Future CPU Port"-Karte von ASRock für das 939Dual-SATA II durch, so ist diese nun auf der CeBIT auch hochoffiziell zu bewundern. Die Bilder derzeit waren im Bereich der aufgedruckten Speicherunterstüztung noch mehr oder minder gut nachbearbeitet worden, so dass man - zumindest nicht offiziell - erkennen können sollte, welcher Speichertyp maximal unterstützt wird, um mit dieser Information irgendwelche Rückschlüsse zu ziehen.

ASRock Future CPU Port Steckkarte
(in das Bild klicken für Großansicht)


Zunächst einmal offensichtlich ist, dass es sich zumindest um eine Karte mit einem neuen Aufdruck handelt ;), ansonsten hat sich auch der unterstützte Speichertyp eine Größenordnung nach oben bewegt. Waren es letztes mal noch verpixelte DDR2/667, so wird diesmal mit DDR2/800 "geworben". Ob man dadurch annehmen kann, dass sich AMD bei AM2 Prozessoren, die erstmals DDR2-Speicher unterstützen werden, nun doch noch auf (noch nicht standardisierte) DDR2/800 zubewegt bleibt abzuwarten.

Bis zum Erscheinen von AMDs Prozessorserie mit DDR2-Support werden noch ein paar Monate ins Land ziehen und es ist anzunehmen, dass DDR2/800 bis dahin validiert ist, liegen die genauen Spezifikationen den JEDEC-Mitgliedern doch schon zur Validierung vor. Allzu abwegig erscheint dies auch nicht, da bekanntermaßen die Athlon64-Serie durchaus vermag ordentlich mit der zur Verfügung gestellten Bandbreite zu skalieren und somit von einem serienmäßigen Support der 6,4GB/s (12,8GB/s im DualChannel Modus) von DDR2/800 nur profitieren kann.

[bf]






Stichworte zur Meldung:
 

Aktuelle Artikel

AMD FX-8350 plus Wraith-Cooler im Test22.04.2016 | Prozessoren
AMD FX-8350 plus Wraith-Cooler im Test

Am heutigen 22. April 2016 entlässt AMD nun auch seinen FX-8350- und FX-6350-Prozessor gemeinsam mit dem neuen Boxed-Cooler Wraith in die Regale des Handels. AMD ist zuversichtlich, dass der neue Kühler, welcher kostenlos beigelegt wird, auch mit den leistungsfähigen Modellen punkten kann. Ob das in der Praxis tatsächlich so ist, klären wir anhand eines handelsüblichen FX-8350-Modells inklusive des neuen Kühlers im Test.
devolo dLAN 1200+ WiFi ac Starter Kit im Test13.04.2016 | Sonstige Reviews
devolo dLAN 1200+ WiFi ac Starter Kit im Test

devolo ist mit seinen Geräten, welche Netzwerkfunktionalität über das heimische Stromnetz bieten sollen, schon seit vielen Jahren unterwegs. Einige Hürden galt es im Laufe der Jahre zu nehmen und die neue Generation will alles sehr viel besser machen als bisher. Mit dem neuen dLAN 1200+ WiFi ac Starter Kit verspricht der Hersteller, keine lästigen, unnützen Strippen legen zu müssen und ein Ende der WLAN-Schwäche. Unser Test klärt, wie gut das gelingt.
G.Skill Ripjaws MX 780 - Laser-Gaming-Maus im Test07.04.2016 | Peripherie
G.Skill Ripjaws MX 780 - Laser-Gaming-Maus im Test

Wer eine gute Gaming-Maus in seinem Besitz wissen will, kommt nicht daran vorbei, ordentlich Geld auf den Tisch zu blättern. Vor allem wenn es einem auf viele Features ankommt – oder doch nicht? Mit der Ripjaws-MX-780-Maus will G.Skill eine preisgünstige Alternative bieten, natürlich inklusive aller High-End-Features im Preisbereich um 50 Euro. G.Skill rüttelt damit mächtig an den Toren der etablierten Tophersteller. Ob das tatsächlich funktioniert, klärt unser Test.
Mehr Testberichte