Nachrichten

CeBIT: Neues von ASRocks "Future CPU Port"

HT4U.net | 10.03.2006, 10:32
ASRockSickerten bereits vor knapp zwei Wochen Bilder und Informationen über die "Future CPU Port"-Karte von ASRock für das 939Dual-SATA II durch, so ist diese nun auf der CeBIT auch hochoffiziell zu bewundern. Die Bilder derzeit waren im Bereich der aufgedruckten Speicherunterstüztung noch mehr oder minder gut nachbearbeitet worden, so dass man - zumindest nicht offiziell - erkennen können sollte, welcher Speichertyp maximal unterstützt wird, um mit dieser Information irgendwelche Rückschlüsse zu ziehen.

ASRock Future CPU Port Steckkarte
(in das Bild klicken für Großansicht)


Zunächst einmal offensichtlich ist, dass es sich zumindest um eine Karte mit einem neuen Aufdruck handelt ;), ansonsten hat sich auch der unterstützte Speichertyp eine Größenordnung nach oben bewegt. Waren es letztes mal noch verpixelte DDR2/667, so wird diesmal mit DDR2/800 "geworben". Ob man dadurch annehmen kann, dass sich AMD bei AM2 Prozessoren, die erstmals DDR2-Speicher unterstützen werden, nun doch noch auf (noch nicht standardisierte) DDR2/800 zubewegt bleibt abzuwarten.

Bis zum Erscheinen von AMDs Prozessorserie mit DDR2-Support werden noch ein paar Monate ins Land ziehen und es ist anzunehmen, dass DDR2/800 bis dahin validiert ist, liegen die genauen Spezifikationen den JEDEC-Mitgliedern doch schon zur Validierung vor. Allzu abwegig erscheint dies auch nicht, da bekanntermaßen die Athlon64-Serie durchaus vermag ordentlich mit der zur Verfügung gestellten Bandbreite zu skalieren und somit von einem serienmäßigen Support der 6,4GB/s (12,8GB/s im DualChannel Modus) von DDR2/800 nur profitieren kann.

[bf]






Stichworte zur Meldung:
 

Aktuelle Artikel

Titanwolf Gauntlet: Lasermaus mit Avago-Sensor und Omron-Taster20.01.2016 | Peripherie
Titanwolf Gauntlet: Lasermaus mit Avago-Sensor und Omron-Taster

Auf dem Markt gibt es etliche gute Gaming-Mäuse. Doch jede ist anders und nicht jede ist ihren Preis wert. Heute muss der neue Lasernager Gauntlet aus dem Hause Titanwolf seinen Wert unter Beweis stellen. Dieser kommt mit Software, 18 programmierbaren Tasten, Extragewichten und einem nicht allzu hohen Preis daher – hört sich vielversprechend an. Wie die Maus abgeschnitten hat, erfahrt ihr in unserem heutigen Test.
AMD Radeon R9 380X von HIS und XFX im Test19.12.2015 | Grafikkarten
AMD Radeon R9 380X von HIS und XFX im Test

Mit der Vorstellung der Radeon R9 380X hat AMD erstmals die Tonga-GPU im Vollausbau ins PC-Desktop-Segment geschickt. Die neuen Grafikkarten mit dieser GPU sollen 3D-Spiele in einer Auflösung von 1440p ausreichend flüssig darstellen können und dies im Preisbereich um 240 Euro. Da hat NVIDIA aktuell nichts passendes entgegenzusetzen. Unser heutiger Test klärt die Fakten rund um die R9 380X.
Guide: PC selbst konfigurieren und bauen30.11.2015 | Sonstige Reviews
Guide: PC selbst konfigurieren und bauen

Den passenden PC von der Stange gibt es nicht? Selbst bauen ist zu aufwendig oder zu kompliziert? Weit gefehlt! Unser heutiger Artikel klärt im Detail, auf was es bei der Komponentenwahl zu achten gilt und wie man die georderten Teile problemlos selbst zusammenbauen kann. Dabei vermitteln wir natürlich vorrangig Insider-Wissen für den Laien und geben Hilfestellung für nicht ganz so versierte Anwender.
Mehr Testberichte