Nachrichten

CeBIT: Neues von ASRocks "Future CPU Port"

HT4U.net | 10.03.2006, 10:32
ASRockSickerten bereits vor knapp zwei Wochen Bilder und Informationen über die "Future CPU Port"-Karte von ASRock für das 939Dual-SATA II durch, so ist diese nun auf der CeBIT auch hochoffiziell zu bewundern. Die Bilder derzeit waren im Bereich der aufgedruckten Speicherunterstüztung noch mehr oder minder gut nachbearbeitet worden, so dass man - zumindest nicht offiziell - erkennen können sollte, welcher Speichertyp maximal unterstützt wird, um mit dieser Information irgendwelche Rückschlüsse zu ziehen.

ASRock Future CPU Port Steckkarte
(in das Bild klicken für Großansicht)


Zunächst einmal offensichtlich ist, dass es sich zumindest um eine Karte mit einem neuen Aufdruck handelt ;), ansonsten hat sich auch der unterstützte Speichertyp eine Größenordnung nach oben bewegt. Waren es letztes mal noch verpixelte DDR2/667, so wird diesmal mit DDR2/800 "geworben". Ob man dadurch annehmen kann, dass sich AMD bei AM2 Prozessoren, die erstmals DDR2-Speicher unterstützen werden, nun doch noch auf (noch nicht standardisierte) DDR2/800 zubewegt bleibt abzuwarten.

Bis zum Erscheinen von AMDs Prozessorserie mit DDR2-Support werden noch ein paar Monate ins Land ziehen und es ist anzunehmen, dass DDR2/800 bis dahin validiert ist, liegen die genauen Spezifikationen den JEDEC-Mitgliedern doch schon zur Validierung vor. Allzu abwegig erscheint dies auch nicht, da bekanntermaßen die Athlon64-Serie durchaus vermag ordentlich mit der zur Verfügung gestellten Bandbreite zu skalieren und somit von einem serienmäßigen Support der 6,4GB/s (12,8GB/s im DualChannel Modus) von DDR2/800 nur profitieren kann.

[bf]






Stichworte zur Meldung:
 

Aktuelle Artikel

Aorus Thunder K7 - mechanisches Gamer-Keyboard samt Macro-Keypad im Test29.03.2015 | Peripherie
Aorus Thunder K7 - mechanisches Gamer-Keyboard samt Macro-Keypad im Test

Tastaturen für Spieler gibt es wie Sand am Meer. Aorus will mit der Thunder K7 aber eine Besonderheit geschaffen haben. Der "Transformer" kann dabei als ganz reguläres mechanisches Keyboard mit LED-Beleuchtung verwendet werden, oder aber mittels separat zu handhabendem Macro-Keyboard - ebenfalls mit Cherry MX-Red-Tastern. Darüber hinaus verkleinert sich die Tastatur ohne Macro-Keypad erheblich und bietet sich sehr zum Transport an.
Der nächste im Bunde: Raijintek Triton - AiO-Wasserkühlung mit Optionen19.03.2015 | Gehäuse & Kühlung
Der nächste im Bunde: Raijintek Triton - AiO-Wasserkühlung mit Optionen

Wir fahren fort in unserem Round-up um kompakte Wasserkühlungen. Heute präsentieren wir Raijinteks Triton - eine All-in-One-Kühllösung, welche unter Beweis stellt, dass auch mehr möglich ist. Neben einem vorbefüllten Gesamtsystem, welches simpel zu verwenden ist wie ein Luftkühler, gibt es nun hier erstmals mehr. Wir prüfen in unserem Test, was die Triton-Kühlung auszeichnet und wo ihre Schwächen liegen.
Zowie FK2 im Test07.03.2015 | Peripherie
Zowie FK2 im Test

Nicht einmal ein Jahr ist es her, dass Zowie seine FK1-Gaming-Maus vorstellte. Nun steht bereits ein Nachfolger mit Namen FK2 vor der Tür, welcher einige Verbesserungen mit sich bringen will - oder nennen wir es Optimierungen. Die FK2 orientiert sich stark an seinem Vorgänger und soll Schwächen des letzten Nagers ausbessern. Ob dies gelungen ist und was der Anwender nun von der Zowie FK2 zu erwarten hat, wird im heutigen Test geklärt.
Mehr Testberichte