Nachrichten

CeBIT: Neues von ASRocks "Future CPU Port"

HT4U.net | 10.03.2006, 10:32
ASRockSickerten bereits vor knapp zwei Wochen Bilder und Informationen über die "Future CPU Port"-Karte von ASRock für das 939Dual-SATA II durch, so ist diese nun auf der CeBIT auch hochoffiziell zu bewundern. Die Bilder derzeit waren im Bereich der aufgedruckten Speicherunterstüztung noch mehr oder minder gut nachbearbeitet worden, so dass man - zumindest nicht offiziell - erkennen können sollte, welcher Speichertyp maximal unterstützt wird, um mit dieser Information irgendwelche Rückschlüsse zu ziehen.

ASRock Future CPU Port Steckkarte
(in das Bild klicken für Großansicht)


Zunächst einmal offensichtlich ist, dass es sich zumindest um eine Karte mit einem neuen Aufdruck handelt ;), ansonsten hat sich auch der unterstützte Speichertyp eine Größenordnung nach oben bewegt. Waren es letztes mal noch verpixelte DDR2/667, so wird diesmal mit DDR2/800 "geworben". Ob man dadurch annehmen kann, dass sich AMD bei AM2 Prozessoren, die erstmals DDR2-Speicher unterstützen werden, nun doch noch auf (noch nicht standardisierte) DDR2/800 zubewegt bleibt abzuwarten.

Bis zum Erscheinen von AMDs Prozessorserie mit DDR2-Support werden noch ein paar Monate ins Land ziehen und es ist anzunehmen, dass DDR2/800 bis dahin validiert ist, liegen die genauen Spezifikationen den JEDEC-Mitgliedern doch schon zur Validierung vor. Allzu abwegig erscheint dies auch nicht, da bekanntermaßen die Athlon64-Serie durchaus vermag ordentlich mit der zur Verfügung gestellten Bandbreite zu skalieren und somit von einem serienmäßigen Support der 6,4GB/s (12,8GB/s im DualChannel Modus) von DDR2/800 nur profitieren kann.

[bf]






Stichworte zur Meldung:
 

Aktuelle Artikel

Performance-Schub für Radeon R-200 Grafikkarten durch Catalyst 15.5 Beta?23.06.2015 | Grafikkarten
Performance-Schub für Radeon R-200 Grafikkarten durch Catalyst 15.5 Beta?

Besitzer von Radeon-R200-Grafikkarten könnten möglicherweise einen Grund haben, sich auf einen neuen Grafikkarten-Treiber von AMD zu freuen. Nach bisherigen Berichten zur Radeon-R300-Reihe bringt der neue Betatreiber in einigen Spielen einen deutlichen Leistungszuwachs – aber er ist noch nicht für Radeon-R200-Grafikkarten freigegeben. Wir haben uns das doch einmal aus der Nähe angeschaut.
Cherry MX-Board 6.0 mit RealKey-Technik im Test16.06.2015 | Peripherie
Cherry MX-Board 6.0 mit RealKey-Technik im Test

Ohne Zweifel darf man den Hersteller Cherry als führenden Anbieter von Eingabegeräten bezeichnen. Für Spieler ist Cherry ebenfalls ein Begriff, liefert das Unternehmen doch die auf dem Markt beliebtesten mechanischen Schalter. Die Cherry-MX-Switches kommen fast in jedem hochwertigen Gaming-Keyboard zum Einsatz. Doch der Tastaturspezialist geht heute einen Schritt weiter. Mit der Präsentation des Cherry MX-Boards 6.0 führt man erstmals die RealKey-Technologie ein. Unser Test klärt, um was es sich handelt.
Neuer Downblower: Noctua NH-C14S im Test10.06.2015 | Gehäuse & Kühlung
Neuer Downblower: Noctua NH-C14S im Test

Eigentlich ist die typische Tower-Bauform bei CPU-Kühlern bei Mainboard-Herstellern eher unbeliebt. Es fehlt die in vielen Design-Guides von AMD oder Intel beschriebene Abluft auf Mainboard-Bauteile. Von daher gibt es unter den belesenen Anwendern immer wieder Vorlieben für Modelle mit Top-/Downblowern. Noctua würdigt diese Gruppe durch seine Neuvorstellung NH-C14S. Unser Test klärt, was der Premiumhersteller von CPU-Kühlern hier geschaffen hat.
Mehr Testberichte