Nachrichten

NVIDIA blickt auf 28-nm-Fertigung

Wirtschaft | 19.08.2009, 10:02
Mehr Leistung weniger Stromverbrauch, dass sind die zwei wesentlichen Punkte an denen die großen Grafikkarten-Hersteller arbeiten und diesem Ziel jagt entsprechend auch NVIDIA hinterher. So entgegnete Jen-Hsun Huang in einem Interview, dass man bereits intensiv an der 28-nm-Fertigung arbeite.

Doch intensive Arbeit bedeutet nicht, dass NVIDIA schon kurz vor der finalen Fertigstellung steht. So sollen die 28-nm-Chips frühestens in zwei Jahren kommen und als Zwischenschritt ist die 32-nm-Fertigung angedacht. Dennoch sucht man bei NVIDIA, wie Fudzilla berichtet, bereits nach einem endgültigen Fertiger, der die finale Herstellung übernehmen soll. Im Gespräch ist hier vor allem Globalfoundries, die NVIDIA deshalb so reizen, da man hier wieder im Mittelpunkt stehen würde. Dies lässt die Zusammenarbeit mit TSMC vermissen, welche mit mittlerweile über 200 Partnern an Aufmerksamkeit für den Einzelnen vermissen lassen, so Jen-Hsun im Interview.
[dk]







Stichworte zur Meldung: Nvidia Grafikkarte Grafik Fertigung Tsmc Gpu 40nm Herstellung 32nm Globalfoundries Chip 28nm
 
4 Kommentare

Re: [News] NVIDIA blickt auf 28-nm-Fertigung

Owen
(vom 19.08.2009 um 18:03)

Hm, soweit ich weiss hält AMD 34% an den Globalfoundries. Wäre n komisches Konzept, NVIDIA bezahlt 1/3 der Fertigungskosten an AMD um ihnen dann auf dem Grafikkartenmarkt Konkurrenz zu machen. Naja solange NVIDIA Grafikkarten verkauft kann AMD dann schonmal nicht pleite gehen ;D

Re: [News] NVIDIA blickt auf 28-nm-Fertigung

Daniel
(vom 19.08.2009 um 18:09)

Naja 34 % ist jetzt nicht die Welt und hinzu kommt ja auch, dass AMD ebenso bei TSMC fertigen lääst... ich denke so einfach lässt sich das nicht zusammen ziehen.

Re: [News] NVIDIA blickt auf 28-nm-Fertigung

Michael
(vom 19.08.2009 um 20:00)

28nm schön und gut, aber gibt es denn schon informationen wann Globalfoundries überhaupt in der Lage sein wird derart große und komplexe Chips in 28nm zu produzieren? Wie sieht es momentan bei TSMC mit seinen 40nm aus - sind die Probleme immer noch nicht beseitigt?

Re: [News] NVIDIA blickt auf 28-nm-Fertigung

Peter
(vom 19.08.2009 um 20:35)

Man weiß darüber überhaupt nichts. Grundinformation ist natürlich, dass ein Switch durchaus längerfristig angelegt sein will - Globalfoundries ist damit aktuell ein möglicher Kandidat - mehr auch nicht. NVIDIA könnte selbstverständlich, allen voran der CEO, diese Informationen auch darum preisgeben, das TSMC momentan offenbar nicht ganz so gut harmoniert, wie man sich das vorstellt - als leichtes Druckmittel zu verstehen. Was eine etwaige Befangenheit von Globalfoundries anbelangt, da muss man klipp und klar sagen, dass man sich das nicht leisten kann, wenn man als Auftragsfertiger agiert und Geld verdienen möchte.