Nachrichten

Google-Browser Chrome als stabile Version mit neuen Features

Software | 27.05.2010, 09:41
Mit Google Chrome 5.0.375.55 entschlüpft der Browser endlich dem Beta-Status und rückt offiziell als stabile Version auf die Rechner mit Windows, Mac und Linux. Wie Produkt-Manager Brian Rakowski im Unternehmensblog erklärt, habe man viele neue Funktionen aus der letzten Beta-Version in die Final übernommen. Dennoch sei die Performance nochmals deutlich gestiegen.

Zu den wesentlichen Neuerungen zählt sowohl die verbesserte HTML5-Unterstützung, die die verbesserte Wiedergabe von Multimedia-Inhalten erlaubt, aber auch klassische Anwendungsfunktionen wie Drag-und-Drop in Webseiten ermöglicht. Beispielhaft nennt Rakowski die Websites Google Mail oder scribd.com, die bereits viele dieser Features unterstützen.

Weiterhin will Google mit Chrome die Synchronisation zwischen den Browsern auf mehreren Rechnern verbessern. So würden jetzt automatisch die meisten Einstellungen von der Sprache über das gewählte Browser-Theme bis zur gewählten Zoom-Stufe einzelner Websites übernommen. Für eine bessere Privatsphäre sorge die Option, Browser-Erweiterungen je nach Browser-Modus getrennt zu aktivieren.

Zunächst muss Chrome 5 allerdings auf standardmäßig aktivierte Adobe-Flash-Unterstützung verzichten. Diese wolle man nachträglich aktivieren, wenn die stabile Version 10.1 verfügbar ist.

Erhältlich ist Google Chrome direkt in unserem Download-Bereich.
[rl]







Stichworte zur Meldung: Google Browser Chrome
 
6 Kommentare

Re: [News] Google-Browser Chrome als stabile Version mit neuen Features

Michael
(vom 27.05.2010 um 11:24)

An dieser Stelle möchte ich auf die Chrome Alternative "" aufmerksam machen. Iron basiert auf Chromium, also dem Chrome Quelltext, allerdings ohne die ganzen "Spionage-Funktionen" von Chrome. Ansonsten ist Iron problemlos mit Chrome Erweiterungen kompatibel und sieht prinzipiell auch gleich aus.
Bin selbst vor einigen Wochen von Firefox umgestiegen, weil Firefox mich immer mehr genervt hat - lange Startzeiten, hoher Ram-Verbrauch, öfters mal Abstürze.

Re: [News] Google-Browser Chrome als stabile Version mit neuen Features

LostHero
(vom 27.05.2010 um 17:01)
danke für den tipp, wollte gerade schon fragen wies da bezüglich spionage aussieht.

ich lese öfter dass sich user über den firefox beschweren in punkto startzeit und vor allem abstürze und jedes mal wundere ich mich... ich nutze seit einigen jahren den FF und ich hatte NOCH NIE mit betonung auf NIE probleme mit dem teil.

und seit dem ich ne SSD als systempartition nutze ist die startzeit vom FF auch quasi "instant"... :). aber werd mir evtl mal iron ansehen so lange der FF kein multithreading bei den tabs unterstützt. das ist in meinen augen die einzig wirklich sinnvolle neuerung in chrome gegenüber anderen browsern ;).

Re: [News] Google-Browser Chrome als stabile Version mit neuen Features

Michael
(vom 27.05.2010 um 17:28)

Nun es kommt auch darauf an ob du irgendwelche Addons installiert hast - ich persönlich nutze durchaus mehrere Addons, allerdings ist die Startzeit auch mit deaktivierten Addons einfach nur grauenhaft. Manchmal klick ich auch das Icon in der Taskleiste an und es passiert gar nichts. Auch mehrere Male klicken hilft nichts. Erst wenn ich den Taskmanager reinschau seh ich dass ein Firefox Prozess offen ist - beende ich den, kann ich Firefox plötzlich normal starten. (und nein ich hab keinen zweiten Bildschirm aktiviert).
Gibt noch viele weitere Beispiele warum mich Firefox nervt.

Re: [News] Google-Browser Chrome als stabile Version mit neuen Features

HubbaBubba
(vom 27.05.2010 um 19:25)
ja da Probleme kenne ich. Ich bin eigentlich auch überzeugter Firefoxer, aber ich gebe zu, dass Chrome irgendwie schon verflixt schnell ist. Dabei glaube ich mich zu erinnern, dass Firefox das früher aber auch mal war...

Werd mir mal die Spion-Freie Version anschauen. Das klingt sehr interessant als Alternative!

Re: [News] Google-Browser Chrome als stabile Version mit neuen Features

Philipp
(vom 28.05.2010 um 09:15)

Habe gerade die opensource-Variante ausprobiert...

Meine Güte, ist das Teil schnell!!! 

Jetzt muss ich nur noch Äquivalente für meine Firefox-Erweiterungen finden...