Nachrichten

XFX und NVIDIA gehen ab sofort getrennte Wege

Grafik | 11.10.2010, 16:01
War XFX früher noch ein exklusiver Bordpartner von NVIDIA präsentierte man im vergangenen Jahr bereits einige Modelle mit AMD-Chips, die Folge war ein Streit mit NVIDIA der nun damit endet, dass beide Seiten auf eine weitere Partnerschaft restlos verzichten.

Durch den Einstieg XFXs in die HD-4000-Familie und damit in das Geschäft mit AMD-Grafikkarten verärgert entschied NVIDIA, wie Fudzilla berichtet, dass XFX keine Fermi-Chips bekommt und damit auch nicht die GT-400-Reihe anbieten kann. So zeigt auch ein Blick in unsere Preissuchmaschine, dass XFX NVIDIA-Modelle nur bis zur GTX 285 anbietet. Doch auch diese Grafikkarten werden in den kommenden Wochen verschwinden, denn ab sofort wird XFX ausschließlich mit AMD zusammen arbeiten, da man den Streit mit NVIDIA nicht beilegen konnte und somit gänzlich auf eine Partnerschaft mit den Kaliforniern verzichtet.

Cy Brown, Vize-Präsident für Verkäufe in Europa, bestätigte dies heute während man sich bei NVIDIA zu diesem Thema nicht äußern will. XFX kündigte zudem an, dass man im vierten Quartal 2010 nun mit einem Großaufgebot an AMD-Grafikkarten den Markt neu aufmischen will.
[dk]







Stichworte zur Meldung: Chip Karte Fermi Fermi-chips Boardpartner Grafikkarten Nvidia Xfx Partnerschaft
 
6 Kommentare

Re: [News] XFX und NVIDIA gehen ab sofort getrennte Wege

Tuereintreter
(vom 11.10.2010 um 16:35)

Neulich auf dem Spielplatz...

"...Und wenn du bei uns nicht mitspielst, - dann - bin ich nicht mehr dein Freund."

Re: [News] XFX und NVIDIA gehen ab sofort getrennte Wege

mgbott
(vom 11.10.2010 um 16:40)

Ein richtiger & konsequenter Schritt von XFX.
Soll Nvidia nur Ihre Linie weiterfahren. Irgendwann stehen sie mit 2-3 Partnern alleine da.

Re: [News] XFX und NVIDIA gehen ab sofort getrennte Wege

Faust
(vom 11.10.2010 um 17:59)
Wayne interessierts? Eine Firma weniger die Aufkleber auf NVs Referenzdesign pappt oder eine 0815-OC-Karte anpreist....



Und was besseres kann uns nicht passieren...dann haben die  nämlich wieder etwas mehr zu Husten und die Chancen auf innovative Eigendesigns statt ewigem Einheitsbrei wachsen.

Grüße

Re: [News] XFX und NVIDIA gehen ab sofort getrennte Wege

Drohne
(vom 11.10.2010 um 19:43)

In diesem verlogenen Geschäft wird es nicht von Dauer sein, daß sich zwei 'Partner' trennen. XFX hat ein Interesse daran Geld zu verdienen und das tut man am besten durch breite Streuung. Damit ist auch die Risikoanfälligkeit geringer. nVidia hingegen kann es sich auf Dauer auch nicht leisten, Vertriebspartner zu verprellen. Auch wenn XFX weniger durch eigene Innovationen als denn mehr durch Verkauf vorkonfektionierter Ware glänzt/glänzte, wird der Absatz und Verdienst, der nun verlustig geht, nun nicht automatisch von anderen kompensiert - zumindest nicht instantan. In spätestens 12 Monaten wird XFX, sofern es dann das Unternehmen noch gibt, wieder nVidia Produklte anbieten, sofern es bis dahin nVidia noch geben sollte ...

Re: [News] XFX und NVIDIA gehen ab sofort getrennte Wege

crishan
(vom 11.10.2010 um 22:12)

Zumal diese Meldung wohl hauptsächlich für den europäischen Markt gilt, denn in China gibt das XFX-Karten mit
Nvidia-Chips zu kaufen, wunderschön zu sehen ist das hier: