Nachrichten

Gigabyte GeForce GTX 560 Ti OC im Test

Grafik | 07.05.2011, 13:45
Die GeForce GTX 560 Ti erfreut sich im 200-Euro-Preissegment größter Beliebtheit. Dort tummeln sich Grafikkarten, die mit ihrer Leistung vor einem halben Jahr noch das High-End-Segment bedienten – doch nun sind sie ins Einsteigersegment abgedriftet. Es gibt viel zu erzählen, da insbesondere NVIDIA den Boardpartnern auch hier freie Hand lässt und damit bietet sich eine Gigabyte GTX 560 Ti OC geradezu an.

Zum Test: Gigabyte GeForce GTX 560 Ti OC.



[rl]







Stichworte zur Meldung: Gigabyte Geforce Gtx560 Test Grafikkarte Benchmarks
 
5 Kommentare

Re: [Artikel] Gigabyte GeForce GTX 560 Ti OC im Test

rafterman
(vom 08.05.2011 um 18:36)
Ihr habt bei den Lautstärkewerte (Sone) für die MSI N460GTX Cyclone OC 1024 MByte die alten Ergebnisse vor dem Firmware-Update eingetragen. Ist mir aufgefallen, weil ich so eine gekauft habe und die jetzt natürlich als Referenzpunkt verwenden wollte :-)

Last (Spiele) hier muss es heißen: 1,13 sone (statt 2,58)
Last (Furmark 1.65): 1,73 sone (statt 3,33)

Quelle: http://ht4u.net/reviews/2010/msi_n460gtx_cyclone_1024mb/index11.php

Re: [Artikel] Gigabyte GeForce GTX 560 Ti OC im Test

rafterman
(vom 08.05.2011 um 18:38)
Der Artikel verlinkt den falschen Thread:
http://ht4u.net/reviews/2011/gigabyte_geforce_gtx560_ti_oc_gv_n560oc/index31.php
führt zu
http://ht4u.net/forum/index.php/topic,54393.0.html
und das ist: Overclockers Dream: MSI N580 GTX Lightning im Test

Re: [Artikel] Gigabyte GeForce GTX 560 Ti OC im Test

Peter
(vom 08.05.2011 um 19:25)

Ja in beiden Fällen hast du Recht. Der Link zu diesen Thread wurde jetzt korrekt gesetzt - sorry dafür.

Die Ergebnisse mit der alten Firmware sind absichtlich in den Tabellen verblieben, da entgegen der Ankündigung von MSI uns gegenüber, diese Firmware niemals final veröffentlicht wurde, sondern nur als Beta-Version und die ausgelieferten Karten diese Firmware auch nie bekommen haben. Damit trifft der Käufer eben auf diese Resultate und kann das nur ändern, wenn er auf eigenes Risiko die Beta-Version flasht, für welche MSI dann wiederum keine Garantie übernimmt.

Re: [Artikel] Gigabyte GeForce GTX 560 Ti OC im Test

LeoXP
(vom 09.05.2011 um 08:56)
Danke für das Review! Längst fällig für eine seit Langem in den Top-Sellern geführte Karte. Zähle mich (leider) zu Silent-Freaks und finde die Lautstärke etwas enttäuschend (vor allem im 2D mind. 40% Fan ist etwas unglücklich geraten: Eigenen Kühler bauen und gleichzeitig an die Nvidia-Vorgaben festhalten  :-\). Vlt. greife ich doch zum Referenz-Design.

Interessant finde den direkten Benchmark-Vergleich: In vielen älteren Reviews lag HD 6950 leistungmäßig knapp vor der GTX 560 Ti @ 900 Mhz. Nun scheint, dass Nvidia die Treiber ein wenig optimiert hat und unterm Strich die HD 6950 knapp überholt.

Ich würde noch gern wissen, ob die Axial-Lösung der Kühlung auch für ein SLI-Gespann mit ertragbarer Lautstärke geeignet wäre (überlege irgendwann später 2. Karte nachzurüsten).

Re: [Artikel] Gigabyte GeForce GTX 560 Ti OC im Test

rafterman
(vom 09.05.2011 um 22:12)
Für mich sind die Messungen mit der beta firmware trotzdem ziemlich nützlich, weil ich meine Karte mit dem MSI Afterburner regele und jetzt so ungefähr weiss, wie sich 1,2 sone bei mir in der Praxis anhören.