Nachrichten

Lian Li positioniert das Netzteil in der Front des Gehäuses

Gehäuse & Kühlung | 22.06.2011, 13:06
Lian Li gehört sicherlich zu den Spezialisten in Sachen Computer-Gehäuse und ist stets bemüht durch neue Innovationen die Tower zu optimieren. Mit dem Lian Li PC-A505FN versucht sich der Hersteller in einem neuem Konzept der Hardware-Positionierung.

Der Midi-Towwer PC-A05FN misst 210 x 385 x 500 mm (Breite/Höhe/Tiefe) und bringt dank einer Voll-Aluminium-Konstruktion gerade einmal 4,4 Kilogramm auf die Waage. Die Außenfarbe ist wahlweise in schwarz oder in silber erhältlich. Das Front-Panel ist auf das wesentliche reduziert und bietet die üblichen zwei Audio-Ports, sowie einen USB-2.0- und einen USB-3.0-Anschluss.

Schon von Außen ersichtlich ist die Tatsache, dass das PC-A05FN lediglich zwei 5,25"-Schächte aufweist, zudem kann auch noch ein 3,5"-Schacht von außen erreicht werden. Im Innern finden weitere drei 3,5"-Laufwerke ihren Platz, sowie zwei 2,5"-Laufwerke. Während die drei 3,5"-Laufwerke in einem ausbaubaren Festplatten-Käfig untergebracht werden, ist der Platz für die 2,5"-Datenträger auf dem Boden des Gehäuses hinter dem Netzteil.

Das Netzteil wird unter dem Festplattenkäfig montiert und weist auf Grund der Position einen eigenen Luftkreislauf auf, welcher nicht mit dem Innern des restlichen Gehäuses verbunden ist. Damit das Stromkabel nicht im vor dem Gehäuse störend auf dem Boden liegt, führt ein Kaltgeräte-Stecker durch das Gehäuse zur Front, wo es mit dem Netzteil verbunden wird.

Insgesamt stehen dem Anwender acht Erweiterungsslots beim PC-A05FN zur Verfügung, wobei die maximale Länge der Steckkarten die 280 mm nicht übersteigen darf. Die Karten werden mit Hilfe von Thumb-Screws befestigt, weshalb hier, ebenso wie bei der Laufwerks-Montage, kein Werkzeug notwendig ist. Zudem findet der Nutzer ein Montage-Loch für den CPU-Kühler, sowie Möglichkeiten zur Kabelführung.

Das Lüftungskonzept basiert von Werk aus auf zwei vormontierten Lüftern. Der einsaugende Lüfter ist am Festplattenkäfig befestigt und 120 mm groß. Die warme Luft wird auf der oberen Rückseite wieder hinaus geblasen, wo ebenfalls ein 120-mm-Lüfter befestigt ist. Optional kann noch ein 140-mm-Lüfter im Dach des Gehäuses montiert werden. Sowohl der Front-Lüfter, als auch der Netzteil-Lüfter sind durch ein waschbaren Staubfilter geschützt.

Bild: Lian Li positioniert das Netzteil in der Front des Gehäuses
Klick für weitere Bilder

Wann genau der Midi-Tower PC-A05FN von Lian Li in den deutschen Handel kommen wird, ist bislang noch nicht bekannt. Ebenso gibt der Hersteller keine unverbindliche Preisempfehlung aus. Aktuell wird das Gehäuse auch noch nicht in unserer Preissuchmaschine geführt.
[dk]







Stichworte zur Meldung: Front Netzteil Tower Midi Gehäuse Lain Design Pc-a05fn