Nachrichten

Aufstellung der mobilen Ivy-Bridge-Prozessoren veröffentlicht

Prozessoren | 07.12.2011, 08:10
Zwar wird mit dem Start der Ivy Bridge erst im Mai oder April des kommenden Jahres gerechnet, dennoch scheinen sich bereits zahlreiche Informationen zu den technischen Details im Umlauf zu befinden. Nun wurde die Aufstellung der mobilen Core-i5- und -i7-Prozessoren bekannt gegeben.

Wie üblich wird es sowohl Modelle mit normalen Stromverbrauch geben, als auch Varianten mit gesenkter Spannung und entsprechend niedrigen Energiebedarf. Weiterhin wird Intel gleich drei Modelle führen, welche für den mobilen Computer vier Kerne bereit halten.

Den Anfang der Core-i5-Reihe macht der i5-3320M mit zwei Kernen und vier Threads. Der Basis-Takt liegt bei 2,6 GHz und der Turbo-Takt bei 3,3 GHz. Der L3-Cache wird 3 MB aufweisen und die maximale Verlustleistung (TDP) wird mit 35 Watt angegeben. Ein Core i5-3360M bietet jeweils 200 MHz mehr Basis- und Turbo-Takt. Abgerundet wird die Reihe mit einem i5-3427U, welcher ebenfalls zwei Kerne und vier Threads bietet. Allerdings liegt der Basis-Takt gerade einmal bei 1,8 GHz und der Turbo-Takt bei 2,8 GHz. Entsprechend wird die TDP mit 17 Watt angegeben.

Zwei Kernige Core-i7-Modelle mit vier Threads wird es in zwei Varianten geben. Der Basis-Takt des i7-3520M liegt bei 2,9 GHz und der Turbo-Takt bei 3,6 GHz. Zudem weist der L3-Cache 4 MB auf. Hinzu kommt die sparsame Variante i7-3667U mit einer TDP von 17 Watt. Hier liegen die Taktraten bei 2 GHz und 3,2 GHz.

Daneben wird es gleich drei Varianten mit vier Kernen und acht Threads geben. Der Core i7-3720QM ist dabei das einzige Modell mit einem L3-Cache von 6 MB, die anderen CPUs werden hier 8 MB bieten. Die Taktraten liegen bei 2,6 GHz und 3,6 GHz und die TDP bei 45 Watt. Der Core i7-3820QM arbeitet bei gleicher TDP und größerem L3-Cache jeweils 100 MHz schneller. Das Top-Modell bildet der Core i7-3920XM mit Taktraten von 2,9 GHz und 3,8 GHz. Hier liegt die TDP bei 55 Watt.

Zu den Features der mobilen Ivy-Bridge-Prozessoren gehören natürlich auch AES-Unterstützung, sowie Vpro. Zudem dürfte die integrierte Grafikeinheit ein gesteigerte Leistung im Vergleich zur Sandy Bridge aufweisen. Die Taktraten liegen bei den ULV-Modellen bei 350 MHz und bei den normalen Varianten bei 650 MHz, der Turbo-Takt der Grafikeinheit liegt zwischen 1150 und 1300 MHz.

Stellt man die erwarteten Modelle der Ivy Bridge den aktuellen Varianten der Sandy Bridge gegenüber, so stellt man leicht fest, dass die Taktraten jeweils ein Stück höher liegen. Hier dürfte die 22-nm-Fertigung Beihilfe geleistet haben und der Ivy Bridge so zu einem Performance-Zuwachs verhelfen.

Sandy BridgeIvy BridgeZuwachs der Taktraten
Core i5-2520MCore i5-3320Mje +100 MHz
Core i5-2540MCore i5-3360Mje +200 MHz
Core i5-2557MCore i5-3427Uje +100 MHz
Core i7-2640MCore i7-3520Mje +100 MHz
Core i7-2677MCore i7-3667U+200 MHz Basis / +300 MHz Turbo
Core i7-2760QMCore i7-3720QM+200 MHz Basis / +100 MHz Turbo
Core i7-2860QMCore i7-3820QM+200 MHz Basis / +100 MHz Turbo
Core i7-2960XMCore i7-3920XM+200 MHz Basis / +100 MHz Turbo


ModellKerne / ThreadsTakt (Basis/Turbo)L3-CacheTDPStarttermin
Core i5-3320M2 / 42,6 GHZ / 3,3 GHz3 MB35 WattMai 2012
Core i5-3360M2 / 42,8 GHZ / 3,5 GHz3 MB35 WattMai 2012
Core i5-3427U2 / 41,8 GHz / 2,8 GHz3 MB17 WattMai 2012
Core i7-3520M2 / 42,9 GHz / 3,6 GHz4 MB35 WattMai 2012
Core i7-3667U2 / 42,0 GHz / 3,2 GHz4 MB17 WattMai 2012
Core i7-3720QM4 / 82,6 GHz / 3,6 GHz6 MB45 WattApril 2012
Core i7-3820QM4 / 82,7 GHz / 3,7 GHz8 MB45 WattApril 2012
Core i7-3920XM4 / 82,9 GHz / 3,8 GHz8 MB55 WattApril 2012

[dk]







Stichworte zur Meldung: Aufstellung Modelle Prozessoren Bridge Ivy Intel Mobil Notebook