Nachrichten

Patch soll Bulldozer unter Windows 7 beschleunigen - Ergebnisse enttäuschen [Update: Patch offline]

Prozessoren | 16.12.2011, 07:36
Beim Start von AMDs Bulldozer-Architektur waren viele Leser der Launch-Artikel über die teils sehr schwache Leistung erstaunt. Bei der Ursachenforschung stellte man dann jedoch nicht nur ein Problem sondern gleich eine ganze Schar fest. Ein erstes – nämlich einen unpassenden Betriebssystem-Scheduler in Windows 7 – soll nun ein Patch richten. Unsere ersten Ergebnisse sind jedoch sehr enttäuschend.

Das von Microsoft bereitgestellte Hotfix, welches man nur nach eine Registrierung per EMail erhält, adressiert den Scheduler von Windows 7. Dieser verteilte bisher die anstehenden Aufgaben gleichmäßig auf alle Bulldozer-Module, ohne dabei Rücksicht auf die besondere CMT-Bauweise zu legen. Mit dem Patch soll dies nun korrigiert sein.

Viele Anwender erhoffen sich aus diesem Grund einen deutlichen Performance-Sprung, insbesondere im Teillast-Bereich – also bei Spielen. Allerdings sprechen unsere ersten Ergebnisse mit einem FX-8150 und aktiviertem Turbo-Modus eine andere Sprache. Die Resultate über unseren gesamten Benchmark-Parcours sind nahezu unverändert, lediglich der ein oder andere Benchmark – wie etwa die Computation-Suite des PCMark 7 oder der ältere ScienceMark – reagiert leicht positiv auf den Patch. Andere Applikationen wie WinRar verlieren sogar deutlich an Leistung, so dass im Mittel kaum ein Unterschied festzustellen ist.

Die Gründe warum der Patch in unserem Fall kaum einen Einfluss hat, können dabei vielfältig sein. So ist es nun möglich, dass bei 4 Threads alle Module verwendet werden, zuvor waren es jedoch nur 2. Somit kann nun der Turbo-Modus nicht mehr vollständig ausgeschöpft werden. Dadurch gewinnt man zwar etwas bei der pro Thread-Leistung, verliert aber auch gleich wieder Leistung durch den geringeren (Turbo)-Takt. Ein weiterer Grund ist, dass die automatische Erkennung vieler Programme, wie viele Threads ausgeführt werden, nun nur noch 4 statt 8 Threads "zurück liefert", was ebenfalls zu Performance-Nachteilen führen kann.

AMD FX-8150 [3,6 GHz, 4 Module, CMT, Turbo] AMD FX-8150 [3,6 GHz, 4 Module, CMT, Turbo, Patch]
Anno 1404800 x 600 [Kein AA/Kein AF]45,145,4 (+0,7%)
Anno 14041680 x 1050 [Kein AA/Kein AF]39,940,1 (+0,5%)
Colin McRae: Dirt 3800 x 600 [Kein AA/Kein AF]117,9114,9 (-2,6%)
Colin McRae: Dirt 31680 x 1050 [Kein AA/Kein AF]114,1108,4 (-4,9%)
Far Cry 2800 x 600 [Kein AA/Kein AF]105,1105,2 (+0,1%)
Far Cry 21680 x 1050 [Kein AA/Kein AF]66,064,6 (-2,2%)
Mafia II800 x 600 [Kein AA/Kein AF]83,891,1 (+8,6%)
Mafia II1680 x 1050 [Kein AA/Kein AF]82,182,6 (+0,6%)
Formel 1 2010800 x 600 [Kein AA/Kein AF]68,268,9 (+1,1%)
Formel 1 20101680 x 1050 [Kein AA/Kein AF]67,363,6 (-5,4%)
StarCraft II800 x 600 [Kein AA/Kein AF]38,537,1 (-3,6%)
StarCraft II1680 x 1050 [Kein AA/Kein AF]38,136,7 (-3,7%)
PCMark05CPU-Suite [Punkte [mehr ist besser]]9 760,09 817,0 (+0,6%)
PCMark05Memory-Suite [Punkte [mehr ist besser]]7 450,07 335,0 (-1,5%)
PCMark 7Computation-Suite [Punkte [mehr ist besser]]3 810,04 345,0 (+14,0%)
ScienceMarkMolecular Dynamics [Sekunden [weniger ist besser]]77,470,1 (+10,4%)
GIMPBildbearbeitung eines 70 MPixel Bildes [Sekunden [weniger ist besser]]152,0153,0 (-0,7%)
IrfanViewBildbearbeitung [Sekunden [weniger ist besser]]63,964,0 (-0,1%)
ITunesWave zu MP3 Konvertierung [Sekunden [weniger ist besser]]128,0129,0 (-0,8%)
LameWave to MP3 Konvertierung (mit VisualStudio erstellt) [Sekunden [weniger ist besser]]106,1107,0 (-0,9%)
Nero AAC EncoderWave zu MP3 Konvertierung [Sekunden [weniger ist besser]]114,0114,0 (+0,0%)
OggEnc Wave to OggVorbis Konvertierung [Sekunden [weniger ist besser]]212,0211,0 (+0,5%)
x264-EncoderGesamtzeit [Sekunden [weniger ist besser]]51,052,0 (-1,9%)
Handbrake x264iPod 320x176 [Sekunden [weniger ist besser]]24,424,5 (-0,7%)
Handbrake x264High Profile 1920x1080 [Sekunden [weniger ist besser]]277,6280,6 (-1,0%)
MainConceptMPEG2, DVD [Sekunden [weniger ist besser]]29,030,2 (-4,1%)
MainConceptAdobe Flash (HQ) [Sekunden [weniger ist besser]]26,327,2 (-3,5%)
MainConceptH264 (HQ) [Sekunden [weniger ist besser]]117,9120,7 (-2,3%)
BlenderFlyingSquirrel [Sekunden [weniger ist besser]]62,264,0 (-2,8%)
POV-Ray 3.7Rendering [Sekunden [weniger ist besser]]51,951,5 (+0,8%)
Cinebench (Ein Kern)CPU – Ein Kern [Punkte [mehr ist besser]]1,031,02 (-1,0%)
CinebenchCPU – Alle Kerne [Punkte [mehr ist besser]]6,036,00 (-0,5%)
7 Ziphöchste Kompresionsrate [Sekunden [weniger ist besser]]75,778,7 (-3,8%)
WinRarhöchste Kompressionsrate [Sekunden [weniger ist besser]]58,669,9 (-16,2%)
WinZiphöchste Kompressionsrate [Sekunden [weniger ist besser]]107,0109,0 (-1,8%)
WinZip – AES (265 Bit)höchste Kompressionsrate [Sekunden [weniger ist besser]]111,0110,1 (+0,9%)
7-Zip – AES (265 Bit)höchste Kompressionsrate [Sekunden [weniger ist besser]]74,278,7 (-5,7%)
TrueCryptAES [MByte/s [mehr ist besser]]3 380,03 277,0 (-3,0%)
TrueCryptSerpent [MByte/s [mehr ist besser]]382,0381,0 (-0,3%)
TrueCryptTwofish [MByte/s [mehr ist besser]]646,0644,0 (-0,3%)


Update: 11:30
Das Hotfix ist aktuell nicht mehr zum Download verfügbar. Über das Warum schweigt man sich jedoch aus.
[fo]







Stichworte zur Meldung: Windows Patch Bulldozer Amd Microsoft Scheduler Cmt
 
8 Kommentare

Re: [News] Patch soll Bulldozer unter Windows 7 beschleunigen - Ergebnisse enttäuschen

Ottokar
(vom 16.12.2011 um 10:58)
1. Danke für den Bericht mit dem Hotfix.

2. Die Tabelle ist ok - aber die grünen und roten Veränderungswerte sind verwirrend.  Besonders dieser:

WinRar
höchste Kompressionsrate )

Wohlgemerkt: 69,9s ist der Wert MIT patch und 58,6 der Wert OHNE patch. Also ist die Veränderung ROT zu markieren, da der Prozessor MIT patch nun fast 20% länger braucht :( Tauscht doch einfach die Spalten - man liest ja auch von links nach rechts. Also Bench | ohne patch | mit patch | Veränderung :D

Schade Microsoft, daß Ihr das mit dem patch nicht hinbekommen habt. Aber Ihr habt ja noch eine Weile Zeit.

Und schade an AMD, dass die im Vorfeld nicht mit Microsoft daran gearbeitet haben.


Gruß

Otto

Re: [News] Patch soll Bulldozer unter Windows 7 beschleunigen - Ergebnisse enttäuschen

Drohne
(vom 16.12.2011 um 11:14)

Viel habe ich mich nicht mehr mit "Bulldozer" beschäftigt, weshalb ich nicht weiß, wie unter den freien Betriebsystemen *BSD oder Linux dieses Problem gelöst wird bzw. wurde. Ich sehe jedoch in erster Linie ein "unlösbares" Problem: entweder, der Scheduler optiert für den bestmöglichen Takt, das heißt die Zahl der belasteten Module gering halten, oder er optiert für die geringste Thread Behinderung und schickt jeden Thread soweit möglich auf ein separates Modul und beginnt erst bei Vollbelegung andere Module mit weiteren Threads zu belasten. Nun könnte man durchaus den Scheduler auch mit einer Analyse und Wichtung versehen, aber irgendwann wäre das Betriebssystem nur noch mit sich selber beschäftigt, wenn man es auch die Spitze treiben würde.
Man wird wohl realisieren müssen, daß die AMD Architektur ihre Grenzen hat. Entweder alle Kerne inkl. FPU belastet, also 100% Auslastung und eben Nominaltakt, oder Maximaltakt mit minimaler Latenz durch Resourcenteilung.

Mich würde an dieser Stelle interessieren, ob es bei diesen Szenarien einen Kulminationspunkt gibt. Also, ob bei 8 Kernen, vier Modulen bei Auslastung einer Anzahl Kerne n < maximale Kernezahl m der Fall eintritt, wo die ganze CPU insgesamt langsamer wird, wenn noch weitere Threads weitere freie Kerne belasten können, aber der Turbo zurückgeht. Ein Sättigungspunkt wird es wohl nicht der Gestalt geben, daß die Gesamtleistung zurückgeht, aber pro Szenario wird es sicher eine flachere Steigerung geben. Wäre interessant ... aber womöglich nur aus rein akademischen Gründen.

Persönlich habe ich die Bulldozer-Architektur schon abgeschrieben.

Re: [News] Patch soll Bulldozer unter Windows 7 beschleunigen - Ergebnisse enttäuschen

Fabian O
(vom 16.12.2011 um 11:32)

Hi,

Patch ist wieder offline...  :-X

@Ottokar: Hab die Spalten getauscht.

Grüße
Fabian

Re: [News] Patch soll Bulldozer unter Windows 7 beschleunigen - Ergebnisse enttäuschen

Gast
(vom 16.12.2011 um 20:30)
amd hat gepfuscht so simpel ist das.
seit der core architektur von intel hinkt amd immer hinterher und ist nur noch was für billigheimer.

die athlon XP zeiten sind lang vorbei....

Re: [News] Patch soll Bulldozer unter Windows 7 beschleunigen - Ergebnisse enttäuschen

Gast
(vom 17.12.2011 um 02:31)
Patch von MS entfernt, zum warum:
Llt. VR-Zone aufgrund "unvorhergesehener Probleme", Anandtech meldet unter Bezug auf VR-Zone das Microsoft die Probleme analysiert.

http://vr-zone.com/articles/microsoft-pulls-down-the-amd-bulldozer-multi-threaded-patch/14267.html

http://www.anandtech.com/show/5251/microsoft-releases-hotfix-to-improve-bulldozer-performance

und toms@usa meldet nur brav die news von HT4U und versteckt den Link zu eurem Artikel im Text...