Nachrichten

Filesharing ist eine Religion - Zumindest in Schweden

Internet | 06.01.2012, 11:04
Für die Inhaber von Urheberrechten entsteht gerade eine Hölle, für Andere öffnet sich gerade der Himmel, denn in Schweden ist The Church of Kopimism (Die Kirche des Kopimismus) zu einer offiziell anerkannten Religion erklärt worden, welche nun mit entsprechenden Rechten ausgestattet ist.

Die Kirche wurde von dem schwedischen Philosophie-Studenten Isak Gerson gegründet und kämpfte seit 2010 um die Anerkennung, welche zuvor zweimal gescheitert war. Die Anhänger sehen die Tastenkombination Ctrl+C und Ctrl+V als heilige Sakramente an, da diese für die Befehlskette Kopieren und Einfügen steht und damit für Vervielfältigung. Der Hintergedanke ist die Vervielfältigung von Informationen, da in diesen ein Wert steckt, welcher durch die Vervielfältigung gesteigert wird. Folglich kann durch eine Kopie auch kein Schaden entstehen, was spätestens die Inhaber von Urheberrechten anders sehen dürften.

Trotzdem ist den Anhängern mit der Anerkennung der Kirche als offizielle Religion nicht erlaubt gegen das geltende Urheberrecht zu verstoßen. Dennoch ist die Anerkennung ein großer Erfolg und könnte der Kirche weitere Anhänger bringen. Aktuell zählt die Kirche des Kopimismus bereits rund 3000 Anhänger.
[dk]







Stichworte zur Meldung: Internet Religion Filesharing Kirche Kpimismus Schweden