Nachrichten

Super-Flaches Tablet-PC AT200 von Toshiba vorgestellt

Mobile | 03.02.2012, 22:51
Mit nur 7,7 mm Höhe stellt Toshiba das AT200 als ihren neusten Tablet-PC vor. Zusammen mit dem Betriebssystem Android 3.2, genannt Honeycomb, versucht sich Toshiba damit am Markt zu behaupten und schickt sein AT200 mit einem 10,1-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1280x800 Pixeln ins Rennen. Je nach Version finden sich 16 oder 32 GB Speicher und zwei Kameras im System.

Das matt-silberne Tablet kann durch ein kapazitives Multi-Touch-Display oder per USB-/ Bluetooth-Maus gesteuert werden. Bei Maßen von 256 x 176 x 7,7 Millimetern wiegt es 535 Gramm und ist im vergleich zum Apple iPad 2 mit 241 x 186 x 8,8 mm bei 601 Gramm etwas größer, flacher und leichter. Eher noch könnte hier das Samsung Galaxy Tab 10.1 mit 257 x 175 x 8,6 mm bei 569 Gramm mithalten.

Für eine ausreichende Rechenleistung des Tablets sorgt ein Zweikern-Prozessor der Reihe CORTEX A9 OMAP 4430 von Texas Instruments mit 1,2 GHz Taktfrequenz, zusammen mit 1 GB Arbeitsspeicher. Mit seinem Lithium-Ionen-Akku beträgt die Laufzeit des Tablets laut Hersteller ca. 8 Stunden bei normaler Anwendung und ausschließlich Videowiedergabe, bei Audioausgabe um die 13 Stunden.

Als Schnittstellen stehen dem Gerät ein USB-2.0-Port im Micro-AB-Format, ein Kopfhörer-Mikrofon-Kombianschluss, ein Micro-HDMI-Ausgang und ein microSD-Kartenleser zur Verfügung. Zusätzlich wird auch noch mit Bluetooth und WLAN eine kabellose Kommunikation angeboten. Mit der Standardausstattung von zwei Kameras (vorne 2 Megapixel, hinten 5 Megapixel) bei den recht edlen Tablets dürften hochauflösende Videoaufnahmen und –konferenzen kein Problem sein.

Bild: Super-Flaches Tablet-PC AT200 von Toshiba vorgestellt


Im Preisvergleich ist die 16-GB-Version ab 500 Euro erhältlich, für 32 GB werden 580 Euro fällig.

Autor: Jan
[rl]







Stichworte zur Meldung: Multi Touch Tablet-pc Display At200 Toshiba