Nachrichten

Neues MacBook Pro mit Retina-Display wird im Juni vorgestellt

Mobile | 15.05.2012, 16:12
Wie aus diversen Medienberichten übereinstimmend zu entnehmen ist, wird Apple auf seiner diesjährigen Worldwide Developer Conference (WWDC) wohl eine neue Version des MacBook Pros vorstellen, welches neben kleineren Änderung vor allem auch über ein Retina-Display verfügen soll.

Basis des neuen MacBook Pro ist selbstverständlich Intels jüngst vorgestellte Ivy Bridge, allerdings wechselt man bei der GPU von AMD auf NVIDIA. Das 15"-Gerät soll an der dicksten Stelle gerade einmal 24 mm messen, allerdings müssen die Anwender dafür auf ein optisches Laufwerk verzichten. Als Schnittstellen stehen den Nutzern neben Thunderbolt auch UBS 3.0 zur Verfügung. Diese Grunddaten wurden bereits Mitte Februar im Umlauf gebracht und finden daher scheinbar jetzt ihre Bestätigung.

Neben den neuen MacBook Pro könnte die WWDC, welche vom 11. bis zum 15. Juni in San Francisco stattfindet, auch einen möglichen Termin für die neueste Version von Mac OS X bereithalten. Die Version 10.8 Mountain Lion dürfte vor allem auch Anpassungen an die hochauflösenden Retina-Displays mit sich bringen.
[dk]







Stichworte zur Meldung: Display Apple Mobil Notebook Macbook Pro Retina Modell