Nachrichten

Sandy Island: Die Insel die es nicht gibt

Sonstiges | 23.11.2012, 08:58
Auf zahlreichen Karten und auch in sämtlichen Karten-Diesnten, wie beispielsweise Google Maps, ist Sandy Island östlich von Australien verzeichnet. Doch nun haben Forscher herausgefunden, dass es die Insel überhaupt nicht gibt.

Die Insel wird östlich von Australien im Korallenmeer des Pazifischen Ozeans angezeigt. Dabei ist nicht nur das Internet der Phantom-Insel auf dem Leim gegangen, auch diverse Atlanten glaubten bislang an die Existenz der Insel. Als Quelle wird teilweise der amerikanische Auslandsgeheimdienst CIA angegeben, doch wer die Phantom-Insel wirklich erfunden hat bleibt fraglich.

Nun haben Forscher der Universität von Sydney die Insel in diesem Jahr gesucht, doch konnten in der Region nichts finden. Im Gegenteil stellte man fest, dass die besagte Stelle eine Wassertiefe von über 1300 Meter aufweist. Bereits Ende der 70iger Jahre soll die Phantom-Insel enttarnt worden sein, dennoch hielt sich Sandy Island bis heute. Google will den falschen Eintrag nun jedoch in Bälde löschen.

Größere Kartenansicht

[dk]







Stichworte zur Meldung: Falsch Korallenmeer Karten Maps Google Island Sandy Phantom