Nachrichten

PowerColor HD 7870 Myst Edition - zweiter Vertreter mit AMD-Tahiti-LE-GPU

Grafik | 25.11.2012, 19:51
Nachdem Club 3D mit ihrer Radeon HD 7870 JokerCard den Anfang machte, folgt nun auch PowerColor und kündigt ein neues Radeon-HD-7870-Modell an: HD 7870 Myst Edition. Dahinter verbirgt sich natürlich ebenfalls der "mystische" AMD Tahiti-LE-Chipsatz.

Beim Tahiti-LE-Chip handelt es sich um eine abgespeckte AMD-Radeon-HD-7900-GPU, welche AMD aber lieber als Radeon-HD-7800-Grafikkarte eingestuft sieht. Wie befürchtet werden die entsprechenden Modelle mit der bereits vorhandenen Bezeichnung Radeon HD 7870* in den Markt entlassen und erhalten offenbar von den Boardpartnern dann Namenszusätze wie "JokerCard" oder "Myst. Edition". Weitere Partner werden folgen.

Die bereits angerissenen Eckdaten wiederholen sich auch beim angekündigten PowerColor-Modell. Diese limitierte Radeon-HD-7870-Variante besitzt einen Standardtakt von 925 MHz und einen maximalen Boost-Takt von bis zu 975 MHz. Boost-Technik über AMD Powertune war bislang lediglich den HD-7900-Modellen vorbehalten. Der Speichertakt liegt bei 1250 MHz und die Anbindung der 2-GByte-GDDR5-Speicher erfolgt über ein 256-bit-Speicherinterface.

Die Performance soll zirka 15 bis 16 Prozent vor einer GeForce GTX 660* liegen – ermittelt über den 3D-Mark-Benchmark. In unserem Preisvergleich wird die PowerColor HD 7870 Myst.Edition bereits gelistet, aber ist mit noch keinen Preisen versehen. Hier darf mit Preisen um die 220 Euro gerechnet werden.


[pg]







Stichworte zur Meldung: Powercolor Radeon Hd 7870 Myst Edition Grafikkarte Amd Tahiti Le