Nachrichten

China-Offensive: Apple startet im Dezember mit iPhone 5 und iPad 4 im Dezember

Mobile | 30.11.2012, 21:05
Apple hat es geschafft und die Freigabe seiner jüngsten Gerätschaften durch die chinesischen Behörden erhalten. Damit startet der Verkauf der neuen Apple Geräte iPhone 5, iPad 4 und iPad Mini im Dezember auch im chinesischen Markt, welchen der Konzern aus Cupertino als sehr wichtig erachtet.

Die Umsätze in China in vergangenem Jahr zeigte Apple klar, dass man in diesem Markt ein deutliches Wachstumspotential hat. Allerdings gibt es auch ein paar Hürden zu meistern, denn zum einen braucht Apple die Genehmigung der dortigen Behörden, aber auch muss man sich preislich mit den dort am meisten verbreiteten Android-Modellen messen. Der Anteil an Android-basierenden Geräten lag in China im dritten Quartal 2012 bei etwas mehr als 90 Prozent. Die Preise für ein Apple-Smartphone liegen um den Faktor 3,25 höher, verglichen mit einem dort typisch verkauften Android-Smartphone.

Schon am 7. Dezember darf Apple den Verkauf des iPad 4 und des iPad Mini in China starten. Ab dem 14. Dezember folgt dann das iPhone 5. Apple erhofft sich von den neuen Geräten deutliche Nachfrage und damit Umsatzsteigerungen und möglicherweise schafft es das iPhone 5 im kommenden ersten Quartal 2013 wieder unter die Top 5 Chinas.
[pg]







Stichworte zur Meldung: Verkauf Start Mini 4 Ipad 5 Iphone Apple China