Nachrichten

Googel Android 5.0 soll im Oktober 2013 veröffentlicht werden

Mobile | 14.06.2013, 00:08
Während Google auf der diesjährigen Entwicklerkonferenz relativ wenig zu Android sagte, wartet die Gemeinde schon gespannt auf den nächsten Streich in Form von Android 5.0 (Key Lime Pie). Dieses soll den jüngsten Gerüchten zur Folge im Oktober zur Verfügung stehen.

Ursprünglich hatten Szene und Fans gehofft, dass der Internet-Gigant die neuste Version des mobilen Betriebssystems im Rahmen der hauseigenen Entwicklerkonferenz Google* I/O präsentieren würde. Stattdessen gab es dann gar keine Ankündigung und auch das erwartet Android 4.3 ist bislang nicht gesichtet worden.

Nun wissen aber die Kollegen von VR-Zone zu berichten, dass Android* 5.0 im Oktober veröffentlicht werden soll. Die Quelle der Erkenntnis wird dabei nicht näher genannt, dafür heißt es aber weiter, dass Entwickler Google seinen Partnern etwas Zeit geben will, damit diese mit den Updates hinterher kommen können.

Tatsächlich hinken die Hersteller bei den Update für ihre Smartphones teilweise deutlich hinterher. Probleme bereitet dabei nicht nur die eigene Oberfläche, wie sie beispielsweise von HTC* oder Samsung* stets integriert wird, sondern auch die Sonderversionen der einzelnen Mobilfunkanbieter.

Die Quellen von VR-Zone wissen darüber hinaus auch noch zu berichten, dass Google mit Android 5.0 auch wieder ältere Smartphone-Besitzer ansprechen will. Die Geräte mit einem Arbeitsspeicher* von 512 MB sind noch weit verbreitet und arbeiten weiterhin mit Android 2.3 (Gingerbread). Dies wiederum könnte auch bedeuten, dass eine neue Flut der Updates auf die Nutzer zukommt, was wiederum auch für eine erweiterte Wartezeit spricht.
[dk]







Stichworte zur Meldung: Android 5.0 Key Lime Pie Ankündigung Google Oktober