Nachrichten

Windows 10 Anniversary Update nun auch für Smartphones

Mobile | 18.08.2016, 18:51
Nachdem PCs das "Windows 10 Anniversary Update" schon seit dem 2. August 2016 installieren dürfen, hat Microsoft die neueste Ausgabe seines Betriebssystems am Dienstag auch für Mobiltelefone freigegeben. Seit gestern wird das Update auch hierzulande an Mobiltelefone verteilt und macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck.

Für Mobiltelefone bringt das "Anniversary Update" in erster Linie mehr Cortana: Die Assistentin berücksichtigt nun auch regionale Dialekte und Gepflogenheiten, dient als digitaler Notizzettel und erinnert uns an Bücher, die wir lesen wollen, oder an Mülleimer, die auf die Straße gestellt werden müssen. Diese Notizen lassen sich mit Orten, Zeiten oder Personen verknüpfen, damit sich Cortana zum möglichst passenden Zeitpunkt meldet. Zudem agiert Cortana plattformübergreifend und meldet neben neuen SMS und Benachrichtigungen auch einen leeren Smartphone-Akku. Wenn man das Telefon verlegt hat, kann man es aus der Ferne klingeln lassen. Routen und Wegbeschreibungen, welche auf einem Gerät abgefragt wurden, stehen auch auf allen anderen zur Verfügung. Neu ist auch, dass Cortana auf dem Sperrbildschirm lauscht und von dort einfache Aufgaben auch ohne Anmeldung ausführt.

Microsoft verspricht auch Verbesserungen für den Continuum-Betrieb, beispielsweise die Nutzung von USB-zu-LAN-Adaptern. Die Kamera hat es endlich auf den Sperrbildschirm geschafft, ein Segen für alle Geräte ohne Kamerataste. Zudem lassen sich die auf dem Sperrbildschirm angezeigten Benachrichtigungen ab sofort priorisieren. Microsoft hat auch alle Emojis grafisch aufgewertet und für diese unterschiedliche Hauttöne bereitgestellt. Die neue Outlook-App kann Kalenderdateien im .ics-Format importieren, und in Edge kann man mit einem Wischen nach links oder rechts durch die Browser-Chronik blättern (rechter Screenshot). Erweiterungen für Edge gibt es für die Smartphones aber nicht, und auch das "Windows Subsystem for Linux" (WSL) sowie die Stifteingabe Windows Ink glänzen mit Abwesenheit. Im Hinblick auf Stabilität und Geschwindigkeit bringt das mobile "Anniversary Update" zumindest keine Nachteile.

Wer noch Windows Phone 8.1 verwendet und auf Windows 10 Mobile umsteigen kann, sollte dies jetzt tun. Immer mehr Apps lassen die alte Plattform links liegen und unterstützen nur noch Windows 10 Mobile, darunter Instagram, Deezer und Skype. Und diese traurige Situation wird sich nicht mehr verbessern!

Autor: mid
[pg]







Stichworte zur Meldung: Auch Nun Update Anniversary 10 Windows Smartphones