Nachrichten

Twitter steht angeblich vor einer Übernahme

Internet | 23.09.2016, 17:34
Laut CNBC rückt ein Verkauf des Mikro-Blogging-Dienstes Twitter näher. Offenbar haben bereits mehrere Medien- und Internetfirmen ihr Interesse bekundet, darunter die Branchengrößen Salesforce und Google. Aus nicht namentlich genannten Quellen will CNBC zudem erfahren haben, dass zumindest ein formales Angebot schon in Kürze abgegeben werden soll. Auch seitens Twitter soll ein großes Interesse an einem Verkauf bestehen.

Weder Salesforce noch Google wollten die Gerüchte kommentieren, dafür reagieren die Investoren: Aktuell wird Twitters Aktie für 22,51 US-Dollar gehandelt und liegt damit satte 20,83 Prozent über dem gestrigen Schlusskurs von 18,63 US-Dollar.

Twitter ist schon seit Monaten unter Druck, da es dem Unternehmen im Gegensatz zu Facebook noch nicht gelungen ist, Gewinne einzufahren. Zudem wächst die Nutzerschaft des Mikro-Blogging-Dienstes nur sehr langsam. Twitter braucht unbedingt neue Perspektiven, und diese scheinen nicht mehr aus dem eigenen Umfeld zu kommen.

Autor: mid
[pg]







Stichworte zur Meldung: Vor Twitter Steht Angeblich