Nachrichten

Auch Grafikkarten und Mainboards

Gigabyte weitet seine Gaming-Marke Aorus auf weitere Produkte aus

Grafik | HT4U.net
Für seine speziellen Gaming-Produkte bietet der Hersteller ASUS seine ROG-Reihe, bei MSI bekommen die Produkte den Zusatz "Gaming". Gigabyte hat bislang seine Gaming-Marke Aorus nur für spezielle Notebooks sowie Peripherie-Geräte wie Mäuse und Tastaturen verwendet. Das soll sich angeblich bald ändern.

Wie der Branchendienst DigiTimes aus Quellen der Fertiger erfahren haben will, wird der Hersteller Gigabyte seine Aorus-Gaming-Marke künftig auch auf andere Produkte erweitern. Bislang vertreibt Gigabyte unter dieser Marke nur Gaming-Notebooks sowie Tastaturen und Mäuse für Spieler. Künftig sollen aber auch Grafikkarten und Mainboards unter dem Label vertrieben werden.

Den Start sollen dabei die Mainboards machen. Anfang 2017, wenn Intel seine neuen Prozessoren der Kaby-Lake-Reihe und seine 2xx-Chipsätze präsentiert, will Gigabyte mit Aorus-Mainboards starten und die Marke für Gaming-Enthusiasten interessanter machen. Bei den Grafikkarten soll es hingegen noch ein Weilchen dauern, bis erste Aorus-Produkte präsentiert werden. Hier möchte Gigabyte starten, sobald AMD und NVIDIA mit neuen Topprodukten in den Markt stoßen.

Ob Aorus als Gaming-Brand eine Hilfe für Gigabyte im Kampf gegen ASUS und MSI sein wird, bleibt dahingestellt. Aktuell ist der Mainboard-Markt mehr oder minder zwischen diesen drei Spielern aufgeteilt. Danach kommen nur noch kleinere Anbieter – Biostar beispielsweise. Da aber eben die beiden anderen Topseller im Mainboard-Segment auch ihre Gaming-Reihen haben, dürfte das der ausschlaggebende Punkt für Gigabyte sein, gegenüber den Kunden gleichziehen zu wollen.
[]







Stichworte zur Meldung: Grafikkarten Auch Aus Produkte Weitere Auf Aorus Gaming-marke Seine Weitet Gigabyte Und