Nachrichten

Skype-Konkurrenz wächst

WhatsApp künftig auch mit Videotelefonie

Mobile | HT4U.net
Die Facebook-Tochter WhatsApp positioniert sich noch stärker als Skype-Herausforderer: Nach Nachrichten, Gruppen-Chats und Sprachanrufen bietet WhatsApp nun auch Videoanrufe. Die neue Funktion soll in den kommenden Tagen für alle WhatsApp-Nutzer freigeschaltet werden und plattformübergreifende Videotelefonie zwischen Android, iPhone und Windows Phone/Mobile ermöglichen.

Wie üblich betont WhatsApp, dass die neue Funktion dabei helfen soll, mit "Freunden, Familie und anderen Menschen, die einem nahe stehen, in Kontakt zu bleiben". Und in diesem Zusammenhang sei eine Bild- bzw. Videoübertragung durch nichts zu ersetzen. WhatsApps Videotelefonie soll dabei auch auf schwächeren Geräten sowie in langsameren Mobilfunknetzen funktionieren: "Wir möchten diese Funktion für alle Menschen verfügbar machen, nicht nur für diejenigen, die es sich leisten können, teure neue Telefone zu kaufen, oder die in Ländern mit den besten Mobilfunknetzen leben."

Zuletzt hatte WhatsApp mit neuen Nutzungsbedingungen und Datenschutzhinweisen, welche eine umfassende Datenweitergabe an Facebook beinhalten, Schlagzeilen gemacht. Datenschützer aus ganz Europa zeigten sich bestürzt und protestierten gegen diesen Schritt, denn die beiden Unternehmen hatten im Rahmen der Übernahme von WhatsApp durch Facebook vor zwei Jahren zugesichert, ihre Datensätze getrennt zu halten. Aufgrund des großen Drucks hat Facebook die Datenweitergabe zumindest vorläufig eingeschränkt.

Autor: mid
[]







Stichworte zur Meldung: Videotelefonie Mit Auch Whatsapp Skype-konkurrenz