Nachrichten

Power-User-Browser mit Neuerungen

Vivaldi-Browser: Version 1.5 offiziell erschienen

Software | HT4U.net
Jon von Tetzchner und sein Team haben ihren an Power-User gerichteten Browser Vivaldi in Version 1.5 freigegeben. Welche Neuerungen an Bord sind, klären wir nachfolgend.

Die Version 1.5 war seit Mitte September in der Snapshot-Phase und wurde heute offiziell – also für den produktiven Einsatz geeignet – veröffentlicht. Wer seine Wohnung mit der Hue-Lichttechnik von Philips ausgestattet hat, darf sie nun mit dem Browser steuern. Die Lichtfarben werden dann der jeweiligen Surf-Erfahrung angepasst, wie das Video unten demonstriert. Windows-Nutzer, vor allem jene mit knappem Volumentarif oder langsamer Verbindung, dürften sich derweil über die Einführung sogenannter Delta-Updates freuen, die über die automatische Update-Funktion des Browsers nur die wirklich aktualisierten Teile des Browsers herunterladen. Wer gerne zum Lesemodus greift, findet ab sofort einen Button in der Adresszeile. Außerdem verfügt Vivaldi jetzt über native Chromecast-Unterstützung.

Nebenbei wurden mit Version 1.5 selbstverständlich zahlreiche weitere Verbesserungen vorgenommen, darunter folgende:
  • [Windows] Cannot set Vivaldi standalone as default browser on Windows 7 (VB-22104)
  • [Windows] Installer type cannot be changed without changing directory first (VB-2016)
  • [Windows] Minimize button not vertically centered on Windows 10 (VB-21362)
  • [Windows] UAC dialog appears backgrounded sometimes during upgrade (VB-21383)
  • [Bookmarks] Bookmark bar folder must be correct when updating store (VB-21760)
  • [Bookmarks] bookmark can be accepted as a bookmark bar folder (VB-22105)
  • [Bookmarks] Context menu missing in empty area of bookmark manager (VB-23021)
  • [Bookmarks][Notes] It is possible to drop (move) a folder onto its children (VB-21098)
  • [Bookmarks][Notes] Do not consume F2 in panels and lists where inline editing is not in use (VB-23025)
  • [Bookmarks][Notes] F2 shortcut is taken by a panel even if no note or bookmark is focused (VB-22965)
Weiterhin vermissen lässt der Browser leider eine für Power-User brauchbare Lesezeichenleiste. In Unterordnern fehlen Rechtsklick-Kontextmenüs noch genauso wie die Möglichkeit, Lesezeichen per mittlerer Maustaste zu öffnen. Auf Nachfrage konnte uns Vivaldi keinen Termin für die Erweiterung der Leiste nennen. Man versicherte lediglich, dass das Ganze eine hohe Priorität habe.


[]







Stichworte zur Meldung: Internet Opera Poweruser Final