Nachrichten

Verfügbarkeit erst Ende des ersten Quartals 2017

AMDs Ryzen soll angeblich Ende Februar 2017 vorgestellt werden

Prozessoren | HT4U.net
AMDs rührte die letzten Wochen stark die Werbetrommeln für seine neue CPU-Generation, welche wohl unter dem Namen Ryzen erstmals veröffentlicht werden soll. Die auf der Zen-Architektur aufsetzenden CPUs hat AMD für das erste Quartal 2017 angekündigt. Hoffende Fans glaubten an eine Vorstellung auf der CES im Januar 2017 um Intels Kaby-Lake-Prozessoren Paroli zu bieten. Die Launch-Pläne des Herstellers scheinen allerdings andere zu sein.

Der taiwanische Branchendienst DigiTimes will aus Quellen um die Mainboard-Hersteller in Erfahrung gebracht haben, dass eine Ryzen-Vorstellung für Ende Februar 2017 geplant sei. Eine Verfügbarkeit soll allerdings erst im März 2017 gesichert werden. Das sollte Marktbeobachter auch weniger verwundern, denn auch um die neuen Plattformen zum Einsatz der Ryzen-CPUs ist es sehr ruhig.

In aller Regel präsentieren die Mainboard-Hersteller gerne und früh ihre neuen Hauptplatinen für neue Prozessoren. Bei der AM4-Plattform, welche für Ryzen benötigt wird, ist es allerdings mehr als ruhig. Möglicherweise mag sich das auf der kommenden CES 2017 im Januar ändern, aber auch das bleibt abzuwarten.

Alles in allem bliebe AMD dennoch innerhalb seiner Versprechungen zur Vorstellung der neuen Zen-Architektur. Erste Auswirkungen auf den CPU-Markt dürfte AMD damit ab dem zweiten Quartal 2017, eher wohl noch dem dritten Quartal 2017 auswerten können.
[]







Stichworte zur Meldung: Amds Ryzen Soll Angeblich Ende Februar 2017 Vorgestellt Werden Erst Des