Nachrichten

Insgesamt 16 Modelle der Kaby-Lake-Reihe

Intel stellt die Core-Prozessoren der 7. Generation für den Desktop offiziell vor

Prozessoren | HT4U.net
In Asien konnte man die Kaby-Lake-CPUs für Desktop-Systeme bereits Ende November 2016 kaufen und hierzulande gehen die Prozessoren seit kurz vor Weihnachten über die Ladentheken. Die offizielle Vorstellung fand allerdings erst gestern im Vorfeld der CES (Consumer Electronics Show) 2017 in Las Vegas statt. Überraschungen gab es daher kaum, lediglich die i3- und T-Modelle sowie die genauen Taktraten der Grafikkerne können wir erst jetzt nachreichen. Die Preise starten derzeit bei rund 117 US-Dollar und reichen hinauf bis zu 400 Euro für die Topversion.

Im Vergleich zur Sky-Lake-Generation hat sich, abgesehen von höheren Taktraten, kaum etwas getan. Die neuen Prozessoren werden in einem optimierten 14-nm-Prozess gefertigt und passen in den Sockel LGA-1151, sofern der Hersteller des Motherboards ein passendes BIOS-Update anbietet. Wie seit der ersten Core-Generation hat man die Wahl zwischen zwei und vier Rechenkernen, auch an den 16 PCIe-Lanes für Grafikkarten und den beiden Speicherkanälen hält Intel fest. Erstmals wird DDR4-2400 offiziell unterstützt, bisher garantierte Intel lediglich den Betrieb mit DDR4-2133.

Alle CPUs umfassen einen Grafikkern des Typs HD Graphics 630, es gibt aber Unterschiede im Hinblick auf die maximale Taktung. Diese variiert jedoch lediglich marginal beim Speichertakt und sollte kaum in die Waagschale fallen. Lediglich die Video-Engine wurde überarbeitet und kann neuerdings VP9-Inhalte (8/10 Bit) komplett in der Hardware decodieren und mit 8 Bit Farbtiefe auch transcodieren. Zudem wurde die Unterstützung von HEVC (De-/Encoding) auf 4K-Auflösung, 10 Bit Farbtiefe sowie 60 Hertz erweitert. Bildschirme lassen sich nach wie vor über HDMI 1.4 oder DisplayPort 1.2 ansteuern. Auf HDMI 2.0, welches AMDs "Bristol Ridge" beherrscht, hat der Marktführer leider verzichtet.

Die Kaby-Lake-Topmodelle

Modell Intel Core i7-7700K Intel Core i7-7700 Intel Core i7-7700T Intel Core i5-7600K Intel Core i5-7600 Intel Core i5-7600T
Taktrate / Turbo 4,2 / 4,5 GHz 3,6 / 4,2 GHz 2,9 / 3,8 GHz 3,8 / 4,2 GHz 3,5 / 4,0 GHz 2,8 / 3,7 GHz
Kerne / Threads 4 / 8 4 / 8 4 / 8 4 / 4 4 / 4 4 / 4
L3-Cache 8 MByte 8 MByte 8 MByte 6 MByte 6 MByte 6 MByte
Grafikeinheit Intel HD Graphics 630 Intel HD Graphics 630 Intel HD Graphics 630 Intel HD Graphics 630 Intel HD Graphics 630 Intel HD Graphics 630
Takt GPU / Speicher 350 – 1.150 MHz 350 – 1.150 MHz 350 – 1.150 MHz 350 – 1.150 MHz 350 – 1.150 MHz 350 – 1.150 MHz
Hauptspeicher DDR4-2400 / DDR3L-1600 DDR4-2400 / DDR3L-1600 DDR4-2400 / DDR3L-1600 DDR4-2400 / DDR3L-1600 DDR4-2400 / DDR3L-1600 DDR4-2400 / DDR3L-1600
TDP 95 Watt 65 Watt 25 – 35 Watt 91 Watt 65 Watt 35 Watt
Preisvergleich (04.01.2017) ca. 400  Euro ca. 360  Euro 303 USD (UVP) ca. 275 Euro ca. 255 Euro 213 USD (UVP)
Amazon - - - - - -


Die Mittelklasse der Vierkern-CPUs bei Kaby Lake

Modell Intel Core i5-7500 Intel Core i5-7500T Intel Core i5-7400 Intel Core i5-7400T
Taktrate / Turbo 3,4 / 3,8 GHz 2,7 / 3,3 GHz 3,0 / 3,5 GHz 2,4 / 3,0 GHz
Kerne / Threads 4 / 4 4 / 4 4 / 4 4 / 4
L3-Cache 6 MByte 6 MByte 6 MByte 6 MByte
Grafikeinheit Intel HD Graphics 630 Intel HD Graphics 630 Intel HD Graphics 630 Intel HD Graphics 630
Takt GPU / Speicher 350 – 1.100 MHz 350 – 1.100 MHz 350 – 1.000 MHz 350 – 1.000 MHz
Hauptspeicher DDR4-2400 / DDR3L-1600 DDR4-2400 / DDR3L-1600 DDR4-2400 / DDR3L-1600 DDR4-2400 / DDR3L-1600
TDP 65 Watt 35 Watt 65 Watt 35 Watt
Preisvergleich (04.01.2017) ca. 235  Euro 192 USD (UVP) 214,90 Euro 182 USD (UVP)
Amazon


Die Einsteiger-Klasse / Zweikern-Modelle

Modell Intel Core i3-7350K Intel Core i3-7320 Intel Core i3-7300 Intel Core i3-7300T Intel Core i3-7100 Intel Core i3-7100T
Taktrate / Turbo 4,2 GHz 4,1 GHz 4,0 GHz 3,5 GHz 3,9 GHz 3,4 GHz
Kerne / Threads 2 / 4 2 / 4 2 / 4 2 / 4 2 / 4 2 / 4
L3-Cache 4 MByte 4 MByte 4 MByte 4 MByte 4 MByte 4 MByte
Grafikeinheit Intel HD Graphics 630 Intel HD Graphics 630 Intel HD Graphics 630 Intel HD Graphics 630 Intel HD Graphics 630 Intel HD Graphics 630
Takt GPU / Speicher 350 – 1.150 MHz 350 – 1.150 MHz 350 – 1.100 MHz 350 – 1.100 MHz 350 – 1.100 MHz 350 – 1.100 MHz
Hauptspeicher DDR4-2400 / DDR3L-1600 DDR4-2400 / DDR3L-1600 DDR4-2400 / DDR3L-1600 DDR4-2400 / DDR3L-1600 DDR4-2400 / DDR3L-1600 DDR4-2400 / DDR3L-1600
TDP 60 Watt 51 Watt 51 Watt 35 Watt 51 Watt 35 Watt
Preisvergleich (04.01.2017) 168 USD (UVP) 149 USD (UVP) 138 USD (UVP) 138 USD (UVP) 117 USD (UVP) 117 USD (UVP)
Amazon - - - - - -


Bei den Preisen gibt es nur wenige Änderungen – Intel bleibt hier mehr oder minder auf seinem bisherigen Preisniveau, welches man von Skylake-Modellen der Core-iX-6000-Reihe kennt. Allerdings sollte man beachten, dass es für die neuen Kaby-Lake-Prozessoren ausschließlich Treiber für Windows 10 gibt – Windows 7 und 8.1 bleiben außen vor, ganz wie im Vorfeld angekündigt. Bei der sechsten Generation der Core-Prozessoren war dies noch nicht der Fall.

Während sich bei Amazon im Dezember 2016 bereits erste Angebote zu den neuen Intel-Prozessoren fanden, ist aktuell dort kein Prozessor mehr gelistet. Es ist davon auszugehen, dass sich dies in den kommenden Tagen ändern wird. Im Vorfeld durfte man erfahren, dass einige Modelle auch nicht vom Start hinweg verfügbar sein werden, sondern erst später im Laufe des Januars 2017 den Markt erreichen. Das dürfte vorrangig für alle Modelle gelten, bei welchen wir lediglich die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) angegeben haben – damit eigentlich alle T-Versionen und die Zweikern-Prozessoren.

Autor: mid
[]







Stichworte zur Meldung: Kaby-lake-reihe Insgesamt Intel Stellt Die Core-prozessoren 7. Der Generation Den Desktop