Nachrichten

Qualcomm arbeitet bereits seit längerer Zeit an einer kabellosen Ladestation

Neue Ladestation für Elektroautos auf der CES vorgestellt

Wirtschaft | HT4U.net
Auf der CES (Consumer Electronics Show) in Las Vegas stellte der Chiphersteller Qualcomm eine neue Ladestation für Elektroautos vor. Hierbei wird kein unhandliches Ladekabel wie bei herkömmlichen Elektroautos benötigt, da der Ladevorgang komplett induktiv verlaufen soll. Benötigt werden hierfür lediglich ein entsprechender Ladeplatz und ein im Auto verbautes Gegenstück.

Qualcomms "Halo" ist aber keine ganz neue Technologie. Tatsächlich handelt es sich um die gleiche Methode des Aufladens wie bei einer elektrischen Zahnbürste oder bei manchen Handys. Im Boden wird eine Spule eingelassen. Fährt nun ein geeignetes Auto, in welches ebenfalls eine Ladespule integriert ist, auf den Parkplatz, beginnt automatisch der Ladevorgang.

Mercedes verkündete bereits, dass eine entsprechende Ladevorrichtung in allen elektrischen Fahrzeugen der S-Klasse S550e ab 2017 verfügbar sein wird. Auch Qualcomm sieht als möglichen Start für das Projekt das gerade erst angebrochene Jahr 2017. Zurzeit kommt eine auf Induktion basierende Ladestation für Elektroautos nur bei der Formular E für das Safety Car, einen BMW i8, zum Einsatz.

Ob sich die "Halo Wireless Electric Vehicle Charging Technology" durchsetzen wird, bleibt abzuwarten, denn bisher fehlt es der breiten Masse an Elektroautos. Ein Hauptargument, welches potenzielle Käufer oft abhält, sind die noch geringe Reichweite der Kfz und das Fehlen von Ladestationen. An der Reichweite selbst kann Qualcomm zwar nichts ändern, dafür kann man auf der Halo-Webseite aber einen möglichen Schritt in Richtung Zukunft lesen: Ladestationen in der Straße, welche Fahrzeuge beim Fahren aufladen.

Über das Risiko für andere elektrische Systeme wie ein Handy oder eine Uhr innerhalb des aufladenden Autos ist nicht viel bekannt. Immerhin entstehen bei einer starken Induktionsladestation auch entsprechende Mengen an elektromagnetischer Strahlung.
[]







Stichworte zur Meldung: Induktion Elektroauto E-auto Qualcomm Ces