AMD Phenom Preview

Intro

Nach vielen Monaten der Leistungsdominanz von AMDs Athlon 64-Prozessoren über die Pentiums des Konkurrenten Intel begann am 14. Juli 2006 eine bis heute andauernde Leidenszeit für AMD. Die bis zu diesem Zeitpunkt als sehr fortschrittlich anzusehende "Direct Connect"-Architektur der AMD64-CPUs (Auch bekannt als "K8") wurde von Intels "Core Architektur" bedrängt und überholt. Dazu konnte Intel quasi nach Belieben nachlegen und sowohl im Hochpreissegment alle Performancespitzen für sich reklamieren als auch im unteren Preissegment immer noch mit ordentlicher Leistung aufwarten und bietet sowohl im Server- als auch Desktopbereich bereits seit längerer Zeit Prozessoren mit vier Rechenkernen, wenn auch mit zwei separaten Dice in einem Gehäuse.

Auf Seite von AMD benötigte man bis weit ins Jahr 2007, bis man überhaupt die 3,0 GHz-Grenze der doppelkernigen Athlon (64) X2 überschreiten konnte. Dabei ist im eigentlich in der Fertigung preisgünstigeren und verlustleistungsärmeren 65 nm-Prozess sogar schon bei 2,7 GHz in Form eines Athlon 64 X2 5200+ Schluß. Konsequenz aus dieser augenscheinlich mangelnden Luft nach oben ist ein Preiskampf im Niedrigpreissegment, was zu der für AMD wenig erfreulichen Situation führt, dass man zwar bei den Stückzahlen weiter Marktanteile gewinnt, man aber seit mehreren Quartalen die Gewinnschwelle nicht mehr überschreiten konnte. Durch die Übernahme des ATI-Konzerns und darauffolgenden Lieferverzögerungen wurden die Zeiten nicht besser, so dass im Verlauf der vergangenen Monate immer wieder Meldungen über Aktivitäten zu Liquiditätskorrekturen die Runde machten.

AMD Phenom Preview

So versucht AMD schon seit Mai 2006 seine Kunden sowie die Medien mit Informationen über die nächste Prozessorgeneration bei Stange zu halten. Während die ursprünglich K8L, später dann K10 genannte Architektur (K9 war ein für 2005 gedachter "Refresh" der K8-Architektur, der schon 2004 zugunsten eines Dual Core K8 eingestellt wurde) dann im Dezember 2006 erstmals gezeigt wurde gab es auch im April 2007 lediglich theoretische Einblicke in die neue Welt von AMDs monolithisch integriertem Quad Core Design, die im Juli wiederholt und aktualisiert wurden. Zwischendurch verkündete man dann zumindest schon den Namen der neuen Desktop-Prozessoren: Phenom. Dazu kamen Ankündigungen über Dreifachkerne, die aus Quad Cores mit einem deaktivierten Kern hervorgehen sollen, in offizieller Lesart, weil es der Markt so wünscht. Doch felsenfestes Vertrauen in die eigene Technologie sieht anders aus...

Im September erschienen dann offiziell die ersten Vertreter der K10-Architektur in Form von Opterons - zumindest auf dem Papier. Trotz vor wenigen Wochen erfolgter Versprechungen von hunderttausenden solcher Prozessoren ist die Verfügbarkeit bislang noch nicht überwältigend. Während man noch kürzlich Phenom-Prozessoren mit 3,0 GHz auf Messen zeigte, mehrten sich in jüngster Vergangenheit die Zeichen, dass zum Martktstart nur deutlich weniger aus den Prozessoren herauszuholen sein. Zuerst war von lediglich 2,4 GHz die Rede, inzwischen gar nur mehr von 2,3 GHz.

Doch auch damit ist die Verfügbarkeit zum heutigen offiziellen Launch alles andere als gesichert. Obwohl AMD seit Monaten auf den Phenomstart hinarbeitet (oder wartet), gab es bis zum heutigen Tage keine Testmuster für die Presse. Diese Tatsache spricht nicht gerade dafür, dass die entsprechenden Prozessoren zügig und in Stückzahlen am Markt verfügbar sein werden. Aus diesem Grund beschränken wir uns heute auf eine Vorstellung der neuen Architektur und den Features des zeitgleich vorgestellten neuen Chipsatzes AMD790, von dem es schon im August hieß, er sei "quasi fertig". Dabei gehen wir v.a. auf die Unterschiede zu den bisherigen AMD Dual-Cores ein

Aussagen zur Leistungsfähigkeit und dem Alltagsverhalten, beispielsweise in Form von Leistungsaufnahme, der neuen Architektur werden wir präsentieren, sobald uns ein Testexemplar vorliegt - eines der wenigen, welche AMD bislang nicht separat versenden möchte - und auch eine Marktverfügbarkeit abgeschätzt werden kann.



Artikel Index:  




Jetzt kostenlosen HT4U.net-Newsletter abonnieren

* indicates required