Arctic Cooling Accelero S1

Intro

Es ist auch weiterhin nicht selten, dass Anwender nach dem Kauf aktueller Grafikkarten überrascht von der Geräuschentwicklung dort verbauter Kühlkonstruktionen sind. Ist es beispielsweise NVIDIA gelungen bei ihren Topprodukten fast lautlose Kühlkonstruktionen Umzusetzen, so gilt dies keineswegs für die günstigeren Modelle, bei denen eben auch Augenmerk auf das gesamte Preispaket gelegt wird. Bei AMD/ATI-Modellen muss man feststellen, dass bislang dort auch die Topprodukte noch mit Kühlern versehen sind, welche unter Last durchaus zu Radau neigen.

Und überall dort, wo die Ohren des Anwenders einem solchen Radau eben nicht mehr standhalten wollen, treten die Hersteller von alternativen Kühlungen aufs Tapet, welche wiederum häufig mit "Allroundern" - also auf viele Grafikkarten passende Kühler - werben und gleichzeitig gute Kühlung bei leisem Betriebsgeräusch versprechen.

Fast genau ein Jahr ist es her, da lag uns von Revoltec ein Grafikkartenkühler vor, der mit einem Preis von 20 EUR bestach und eigentlich unseren Testern nur ein Schmunzeln entlockte. Nach dem dieser dann aber durch den Testparcour war, wurde aus dem Schmunzeln aber blankes Erstaunen und der Kühler verdiente sich eine HT4U-Auszeichnung.

Dieses Jahr könnte sich die Situation zu wiederholen, nur dass der diesjährige Testkandidat nicht von Revoltec sondern aus dem Hause Arctic Cooling stammt. Mit einem Kampfpreis von nur 13 EUR schicken die Schweizer ihren jüngsten Spross, den Accelero S1, in unser Labor.

Artic Cooling Accelero S1


Wir werden auf den nachfolgenden Seiten den Konkurrenten von Revoltec wieder herausholen und beide Kühlkonstruktionen auf einer X1900XT gegeneinander antreten lassen. Ob der Accelero S1 die überraschenden Ergebnisse des Revoltec wiederholen kann wird sich dann zeigen.

Es bleibt aber noch ein wichtiger Hinweis: Der Weg zur leisen Grafikkarte, durch den Einsatz eines alternativen Kühlers bringt einen Garantieverlust mit sich. Der Anwender sollte sich darüber im Klaren sein, dass er im Falle einer Demontage des Original-Kühlers von seinem Grafik-Board sofort die Herstellergarantie verliert. Damit relativieren sich kostengünstige Angebote von Kühlerherstellern und Versprechen von ruhiger Kühlung natürlich sofort wieder.



Artikel Index:  



Jetzt kostenlosen HT4U.net-Newsletter abonnieren

* indicates required