ASUS Eee PC

Sonstige Reviews | 10.02.2008, 09:32

Intro


Seit seiner Vorstellung in Asien ist der EeePC von ASUS ein Geprächsthema in der Branche. Auch in Deutschland führte der Verkaufsstart vor ein paar Tagen zu rasend schnell ausverkauften Regalen. Die etwa 20.000 Geräte, die ASUS gleichmäßig über Fachhandel, Warenhäuser und Versandhandel vertrieb, waren in kürzester Zeit ausverkauft. Ähnlich lief es in allen anderen Regionen der Erde, im Jahre 2008 sollen einige Millionen Exemplare verkauft werden, wenn auch aktuelle Meldungen von kleineren Rückschlägen berichten.

Bild: ASUS Eee PC

Besonders interessant macht den "Easy to Learn, Easy to Work, Easy to Play" PC neben seinem Preis von 299 Euro vor allem seine Größe. So ist das Internet Device, ASUS rechnet es explizit nicht den Notebooks zu, bei den Stückzahlen durchaus in der Lage den Notebookmarkt aufzurollen. Einen ganz speziellen Antrieb bekam das Gerät durch seine Verwendung von Linux als Betriebssystem, was schon bald nach dem Verkafsstart in Asien zur Entwicklung einer Community für Softwareerweiterungen führte. Schnell griff das Phänomen auch auf Hardwarebastler über, die hier ebenfalls eine Spielwiese entdeckten.

Der Name des EeePC und seine momentane Alleinstellung in der Lücke zwischen Smartphone und Notebook hat inzwischen sogar weniger PC-affine Nutzerkreise erreicht, ein Verhalten, das man sonst eigentlich nur von Apple-Produkten gewohnt ist. In einem Fall hörten wir sogar von dem Vorhaben sich von einem iBook zugunsten eines EeePC trennen zu wollen – schließlich sei der transportabler und zum Surfen auf der Couch reicht er allemal, so hörten wir.

Was also macht den Zauber des EeePC aus? Wir holten uns ein Testexemplar in die Redaktion und stellten es der Anforderung "Alltag". Was es darüber zu berichten gibt und was wir an Technischem aus dem Winzling herausholen konnten ist auf den nächsten Seiten zu finden.
Wir bedanken uns an dieser Stelle herzlich bei ASUS für die Bereitstellung eines Testmusters.

EeePC – Technische Daten und Lieferumfang



Eee PC 4G (BIOS 0703)
CPU Intel Celeron M 353 (90 nm Dothan Derivat), nominell 900 MHz
Chipsatz Intel 915GM / ICH6M
Arbeitsspeicher 512MB, DDR2-667
Grafik Chipsatzintegrierte GMA900
Display 7" (Auflösung: 800x480) mit integrierter VGA-Webcam
Netzwerk Ethernet 10/100 (Atheros L2)
WLAN WLAN 802.11b/g (Atheros AR5BXB63)
Festplatte 4GB Solid-State Disk (SILICONMOTION SM223AC)
Audio Realtek ALC662 HDAudio-Codec, 2 Lautsprecher integriert
Stromversorgung 4 Zellen LiIon 5,2 Ah, Netzteil 9,5V / 22W
Anschlüsse Monitor (Sub-D), 3x USB2.0, LAN, Modem, Lautsprecher, Mikrofon, Netzteil, Slot für SD/MMC, Touchpad
Betriebssystem ASUS-modifizierte Xandros-Linuxdistribution vorinstalliert, Treiber-CD für Windows XP
Abmessungen & Gewicht 22.5 x 16.4 x 2.15-3.5 cm, 920 Gramm
Preis / Farbvarianten 299 Euro / schwarz, weiß