Leistungsaufnahme Intel Core 2-Prozessoren - AMD ohne Chance?

Prozessoren | 10.10.2008, 06:00

Intro



Nachdem wir uns erst kürzlich mit der Leistungsaufnahme der AMD Phenom-Prozessoren befasst haben, kam natürlich sehr schnell die Frage auf Seiten der Leser auf, wo denn ein Vergleich zu Intels Prozessoren bliebe. Nun, das ist eine lange Geschichte, welche ihren Ursprung schon im letzten Jahr fand, schlicht mit dem Umstand, dass man sich seitens Intel außer Stande sah, uns ein BIOS zur Verfügung zu stellen, mit dem das hierfür umgebaute Mainboard auch mit Quad-Core-Prozessoren umgehen konnte.

Somit hieß es für uns ein weiteres Mal ein Mainboard umzubauen. Wer unsere Seite schon einige Zeit liest, weiß, dass wir hierfür eine gewisse Routine entwickelt haben. Somit war neuerlich die Wahl des richtigen Motherboards für unsere Umbauten zu treffen. Nachdem unser Leiter Entwicklung und Messtechnik diese konfektioniert hatte, konnten wir leidvoll erleben, was die Industrie derzeit mit ROHS und tollem bleifreien Lötzinn zu erdulden hat. Doch diese Erlebnisse, welche abwechselnd aus dem Messlabor und danach aus dem Entwicklungslabor zu hören waren, sollen hier nicht weiter vom eigentliche Thema ablenken.

Bild: Leistungsaufnahme Intel Core 2-Prozessoren - AMD ohne Chance?

Fakt ist, dass wir hier und heute in einem breit angelegten Vergleich viele unterschiedliche Intel-Prozessoren der Core 2-Familie den Tests unterzogen haben. Dabei haben wir – wie auch im entsprechenden Phenom-Artikel – ebenfalls die Leistungsaufnahme des Gesamtsystems, sowie der CPU inkl. Spannungswandler mit in die Gesamtbetrachtung einbezogen.

Alles in allem glauben wir interessante Resultate zu Tage gefördert zu haben und es stellt sich dabei natürlich auch die Frage, wo die beiden Rivalen im direkten Vergleich stehen, denn beide segeln durchaus inzwischen unter der Flagge "Green-IT" und werben mit energieeffizienten Prozessoren.