LG GGW-H20L: Blu-ray-Laufwerk im Test

Storage & Speicher | 22.07.2008, 19:26

Intro



Mit etwa 200 Euro sind Blu-Ray-Brenner inzwischen in einer Preisklasse zu finden, in der sie für eine größere Zielgruppe zugänglich sind. In diesem Review stellen wir den LG GGW-H20L vor, der mit seiner breiten Medienunterstützung als Universalgerät einsetzbar ist, falls er hält, was er verspricht. Immerhin werden Blu-Ray-Medien mit bis zu 6facher Geschwindigkeit geschrieben, und auch bei CDs und DVDs sind die Geschwindigkeiten nur knapp unterhalb der reiner DVD-Brenner, wenn man von der nur 4fachen Schreibgeschwindigkeit bei DVD±R DL absieht. HD-DVDs können zumindest gelesen werden.

Bild: LG GGW-H20L: Blu-ray-Laufwerk im Test

Anders als beim Test des LG GBW-H10N steht uns inzwischen Testausrüstung zur Verfügung: Mit einem BD-ROM von Lite-On lässt sich zumindest eine grobe Aussage über die Schreibqualität gebrannter BD-Medien treffen. Bei uns kommt dafür ein Lite-On DH-401S10C zum Einsatz.

Zusätzlich prüfen wir das Verhalten mit CDs und DVDs und gehen der Frage nach, ob das Laufwerk wirklich als Universalgerät geeignet ist, oder ob es mit dem einen oder anderen Medientyp Probleme hat.

An dieser Stelle möchten wir Verbatim für das Bereitstellen einiger 2x BD-R danken, die in diesem Gerät mit der maximalen Geschwindigkeit von 6x beschrieben werden können.