Marktübersicht Intel Desktop-Prozessoren 2008

Prozessoren | HT4U.net

Intro



Man kann aktuell nicht wirklich behaupten, dass der Markt an vorhandenen Intel-Prozessoren im Desktop-Segment übersichtlich ist. Dabei ist es nicht nur die Anzahl der verschiedenen Modelle, vielmehr trägt die kryptische Nomenklatur der einzelnen CPUs mit zu einer Unüberschaubarkeit bei. Die Modellbezeichnung trennen die CPUs dabei heute nicht mehr nur in Takt oder gar FSB, auch soll daraus abgeleitet werden, wieviel Cache eine CPU besitzt, oder welche einzelnen Features beim Prozessor vorhanden sind. Kleine Feinheiten birgen hierbei schon Unterschiede. Die Verwirrung ist durchaus komplett und das beziehen wir nicht nur auf Laien, sondern auch auf uns selbst.

Wir haben uns darum die Mühe gemacht und einen aktuellen Schnappschuß der Intel-Desktop-Prozessoren erstellt. Die einzelnen Modelle wurden dabei in Tabellen gepackt und auf ihre unterschiedlichen Merkmale hin gelistet.

Bild: Marktübersicht Intel Desktop-Prozessoren 2008

Man muss hier natürlich zwei Dinge definitiv festhalten. Zum Einen spechen wir von Schnappschuss und beziehen uns damit darauf, dass es sich nur um eine Momentane Bestandsaufnahme handeln kann. Preisänderungen und Produktänderungen lassen solche Gegenüberstellungen natürlich schnell altern. Zum Anderen haben haben wir in den Tabellen keine "Altprozessoren" mehr gelistet, die auf Pentium 4-Basis agieren, vereinzelt aber noch im Markt sind und vereinzelt von Intel auch noch angeboten werden. Letzteres ist darauf zurückzuführen, dass Intel im Rahmen seiner System-Stable-Garantieen den Partnern über einen längeren Zeitraum auch zusichert, entsprechende Hardware für die Systeme zu liefern.

Es gibt allerdings noch einen weiteren Grund, welcher an dieser Stelle für den Leser nur zweitrangig ist. Wir legen mit diesem Artikel einen Grundstein, oder nennen wir es "Nachschlagewerk" für einen in Kürze erscheinenden, weiteren CPU-Artikel und dort hätte es den Rahmen gesprengt, auf sämtliche Details der Prozessoren einzugehen.

Wir haben die folgenden Tabellen nach aktuellen Modellen gegliedert und werden dabei auf Core 2 Extreme, Core 2 Quad, Core 2 Duo, die jüngst erschienenen Pentium Dual-Core und die Celeron-Familie eingehen. Eine direkte Ansteuerung ist über das Index-Menü möglich, so dass jeder auch möglichst schnell seine Informationen finden sollte. Wir werden zu dem die entsprechenden Detail-Features im Groben anreißen.

 





Jetzt kostenlosen HT4U.net-Newsletter abonnieren

* indicates required