Scythe Musashi - Leistungsfähiger Grafikkarten-Kühler

Gehäuse & Kühlung | 26.10.2008, 09:32

Intro



Kühlerspezialist Scythe ist aus dem Markt der Prozessorkühler für Enthusiasten praktisch nicht mehr wegzudenken. Durch leistungsstarke, aber insbesondere leise Produkte setzt der japanische Hersteller auf diesem Bereich Maßstäbe. Mit seinem neuen Produkt Musashi will Scythe nun auch den Markt der GPU-Kühlungen für sich gewinnen und natürlich gleichzeitig seinen bisherigen Maßstäben gerecht werden. Dies auch im Bereich der Namensfindung zu dem neuen Produkt.

Mit dem historischen Namen, den Scythe seinem Kühler gab, zeigt der Hersteller dass er sich einiges vorgenommen hat. Der Name ist eine Anlehnung an den legendären japanischen Samurai Miyamoto Musashi. Bekannt wurde er durch seine unglaublichen Kampftechniken die ihn fast unbesiegbar machten und er somit selbst einigen Attentaten trotzen konnte.

Bild: Scythe Musashi - Leistungsfähiger Grafikkarten-Kühler

Ob der Kühler seinem Namen auch alle Ehre erweisen kann, und sich erhaben über die Konkurrenten stellen kann, werden wir in unserem Review prüfen.

Denn wie sich schon oft gezeigt hat, ist die Kühlleistung allein nicht mehr ausreichend um die Käufer zu überzeugen. Wenn der verbaute Lüfter einen enormen Geräuschpegel erzeugt, die Montage eine absolute Qual ist oder der Kühler super getestet wurde, dann aber für die eigene Grafikkarte nicht freigegeben ist, fällt die Gunst des Käufers schnell auf ein anderes Modell.

All diese Dinge hat Scythe zumindest auf der Verpackung berücksichtigt, die Lüfter sind leise, die Kompatibilitätsliste lang und selbst eine Lüftersteuerung liegt bei. Da sollte einem guten Start in den Bereich der Grafikkarten-Kühler nichts mehr im Weg stehen.


Wir danken Scythe für die Bereitstellung des Testmusters.