TITAN TTC-CSC88TZ Grafikkarten-Kühler im Test

Gehäuse & Kühlung | 20.07.2008, 12:02

Intro



Neben den CPU-Kühlern zählen Grafikkartenkühler zu den beliebtesten Add-Ons, wenn es darum geht, den PC kühler, leiser oder übertaktungsfreudiger zu machen. Einer der Gründe dafür liegt darin, dass die Kühllösungen der Referenzdesigns von Grafikkarten der beiden Hersteller AMD und NVIDIA oft weniger die optimale Kühllösung als den Herstellungspreis beachten.

TITAN TTC-CSC88TZ Grafikkartenkühler


Die Anforderungen an Grafikkartenkühler sind dabei nach Marktsegment recht unterschiedlich. Während es im Low-Budget-Segment zumeist darum geht laute und wenig zuverlässige Lüfter zu ersetzen, soll im High-End oftmals zusätzliche Luft für Leistungsgewinne durch Übertaktung geschaffen werden.

Zwar gibt es hier und da ein Grafikkartenmodell, was schon ab Werk wirklich keiner Modifikation mehr bedarf, um als leise eingestuft zu werden, aber der Großteil der teils monströsen Kühlaufbauten geht doch zumindest unter Last noch mit einem störendem Getöse seiner Aufgabe nach.

Der heutige Test widmet sich einem Modell, das in erster Linie für die Eindämmung von Lüfterlärm sorgen soll. Der TTC-CSC88TZ oder einfach nur TwinTurbo VGA Cooler ist ein günstiger Kühler, der darüber hinaus aber auch für geringere Temperaturen sorgen möchte.

Der Kühler ist leichter, kleiner und angeblich auch leiser als so mancher Kühler der auf den als kompatibel gelisteten Grafikkarten verbaut ist. Ob der Kühler seine beworbenen Eigenschaften auch trotz dieser Faktoren halten kann, werden wir auf den nächsten Seiten lüften.

Vorweg aber noch einmal der Hinweis dass mit dem Wechsel des Grafikkartenkühlers jeglicher Garantieanspruch an den Hersteller der Grafikkarte erlischt.

 




Jetzt kostenlosen HT4U.net-Newsletter abonnieren

* indicates required