AMD Radeon HD 5970 - den Thron um jeden Preis

Grafikkarten | 18.11.2009, 06:01

Intro



Wie im September zum Start der neuen AMD Radeon HD 5000-Serie vom Hersteller versprochen, wollte man im November das eigentliche Flaggschiff mit Codenamen Hemlock in den Markt entlassen. AMD hält sein Versprechen und am heutigen 18. November erblickt die Radeon HD 5970 das Licht der Welt.

Obwohl es sich um eine Dual-GPU-Grafikkarte handelt, weicht AMD erstmals von seinem Namensschema ab und hängt dem Produkt kein X2-Kürzel an den Namen. Grund dafür sei schlicht, dass es sich bei der Radeon HD 5970 weder um einer Radeon HD 5850 X2, noch um eine Radeon HD 5870 X2 handelt. Die Spezifikationen seien einfach zu unterschiedlich und so entschied man sich schlicht für eine neue Nomenklatur.

Bild: AMD Radeon HD 5970 - den Thron um jeden Preis

Auf dem Papier stellen die beiden GPUs schlicht eine Mixtur aus HD 5850 und HD 5870 dar und AMD stellte im Gespräch klar, dass das oberste Ziel der Radeon HD 5970 sei, die weltweit schnellste Grafikkarte im Gaming-Bereich darzustellen. Nun, der einzige Kontrahent, welcher nach der Vorstellung der Radeon HD 5870 noch blieb, war die NVIDIA GeForce GTX 295. Dieser gelang es durch die beiden GPUs zumindest noch in einigen Anwendungen sich vor eine Radeon HD 5870 zu setzen.

Damit dürfte das von AMD gesteckte Ziel nicht einmal so schwierig zu realisieren sein. Wir werden heute im Detail prüfen, wie AMD seine gesteckten Ziele umgesetzt hat.