Kompakte Wasserkühlung optimiert: Corsair Hydro H50 "Klappe, die Zweite"

Gehäuse & Kühlung | 15.12.2009, 19:35

Intro


Erst kürzlich stellten wir Corsairs Ausflug in die Gefilde der Wasserkühlung, mit dem Hydro H50, in einem Review vor. Am Ende des Reviews kamen wir zu dem Schluss, dass das System zwar eine gute Kühlleistung bietet, aber einem normalen Luftkühler diesbezüglich nicht das Wasser abgraben kann. Gleiches stellten wir auch für die Lautstärke des Systems fest. Zudem bemängelten wir die etwas umständliche Montage.

Bereits zum damaligen Testzeitpunkt standen wir mit Corsair in Kontakt. Der Hersteller bestätigte uns gegenüber, dass an einer neuen Montagemethode gearbeitet wird und in Bälde eine neue Revision des Systems ausgeliefert werden soll.

Bild: Kompakte Wasserkühlung optimiert: Corsair Hydro H50 "Klappe, die Zweite"

Die neue Revision des Hydro H50 hat nun unser Testlabor erreicht und wir werden uns die Unterschiede bei der Montage genauer anschauen. Auch werden wir einen weiteren Test hinsichtlich der Kühlleistung durchführen, bei welchem das System zeigen muss, wie gut es bei minimaler Lüfterdrehzahl kühlt.

Für die Bereitstellung des Testmusters möchten wir uns an dieser Stelle bei Corsair bedanken.