Scythe Grand Kama Cross: Riesiger High-End Prozessor-Kühler

Gehäuse & Kühlung | 07.12.2009, 08:12 | Seite 4

Layout (Fortsetzung)



Bild: Scythe Grand Kama Cross: Riesiger High-End Prozessor-Kühler

Wie üblich verschwinden die Heatpipe-Rohre in der Bodenplatte. Diese besteht zwar ebenfalls aus Kupfer, der Hersteller hat diese aber aus optischen Gesichtspunkten vernickelt – darüber kann man dann natürlich wieder geteilter Meinung sein.

Bild: Scythe Grand Kama Cross: Riesiger High-End Prozessor-Kühler

Die vier Heatpipe-Rohre verlaufen über Kreuz in den Alu-Lamellen des Blocks. Allerdings wurden die Pipes zu den Lamellen nicht vermittelt, sondern ein asymmetrisches Design gewählt. Dadurch ergibt sich nach einer Seite etwas mehr Raum. Scythe hat dieses Design absichtlich so gewählt, damit die Option besteht den Kühler in verschiedene Richtungen montieren zu können um damit Kollisionen mit Motherboard-Bauteilen oder anderen Komponenten aus dem Weg zu gehen.

Bild: Scythe Grand Kama Cross: Riesiger High-End Prozessor-Kühler

Somit trafen wir auf unserem Testboard erst einmal keine Schwierigkeiten bei der Montage an. Das könnte sich je nach Platine aber auch durchaus anders zeigen.