Scythe Grand Kama Cross: Riesiger High-End Prozessor-Kühler

Gehäuse & Kühlung | 07.12.2009, 08:12 | Seite 7

Temperaturen CPU



Temperaturen Core i7 965 XE
Idle
Thermalright Ultra 120 Extreme (Default: 1520 RPM)
31,0
Intel boxed Kühler
32,3
Thermalright Ultra 120 Extreme (1350 RPM)
32,5
Thermalright Ultra 120 Extreme (650 RPM)
33,3
Scythe Grand Kama Cross (PWM geregelt)
33,5
°C


Zwar gibt Scythe den Grand Kama Cross lediglich mit einer minimalen Drehzahl von 500 RPM an, jedoch war dies der Pulsweitensteuerung der Intel-Hauptplatine reichlich egal. Sie regelte den Lüfter im Idle-Betrieb auf 250 RPM herunter.

Intels Boxed-Kühler rotierte im Idle-Betrieb dabei mit knapp 900 Umdrehungen pro Minute, während der Lüfter des Thermalright Ultra 120 Extreme eigentlich immer auf voller Drehzhal (zirka 1500 RPM) drehen würde. Mittels einer Zalman Fanmate haben wir den Lüfter dann zusätzlich noch geregelt.

Temperaturen Core i7 965 XE
Video-Encoding
Thermalright Ultra 120 Extreme (Default: 1520 RPM)
54,8
Thermalright Ultra 120 Extreme (1350 RPM)
55,8
Thermalright Ultra 120 Extreme (650 RPM)
56,0
Scythe Grand Kama Cross (PWM geregelt)
56,3
Intel boxed Kühler
58,5
°C


Beim Video-Encoding war die Last, welche seitens TMPEG angelegt wurde nicht ausreichend, dass das System die PWM-geregelten Modelle von Intel und Scythe hochdrehte. Bei den vermessenen Temperaturen sah das Intel-Board die Kühlung noch mehr als ausreichend an und beließ das boxed Modell bei 900 RPM und den Scythe Grand Kama Cross bei 250 RPM.

Erstaunlich ist der insgesamt geringe Temperaturunterschied bei allen Kandidaten.

Temperaturen Core i7 965 XE
Core 2 MaxPerf
Thermalright Ultra 120 Extreme (Default: 1520 RPM)
60,5
Thermalright Ultra 120 Extreme (1350 RPM)
62,8
Scythe Grand Kama Cross (1350 RPM)
65,0
Scythe Grand Kama Cross (PWM geregelt)
74,0
Thermalright Ultra 120 Extreme (650 RPM)
78,8
Intel boxed Kühler
87,8
°C


Unter Core2MaxPerf kam die CPU dann schon ins Schwitzen. Der boxed Kühler drehte mit maximal 2075 Umdrehungen und erreichte dabei auf einzelnen Kernen auch Werte im Bereich von 90 °C. Die TJunction der CPU liegt bei 100 °C. Bei Erreichen dieses Wertes schalten Schutzmechanismen ein – Taktaussetzer, Spannungsabsenkungen. Aber selbst mit dem boxed Modell kamen wir nicht in kritische Regionen.

Der Scythe Grand Kama Cross brachte das Intel System ein wenig aus dem Tritt. Die Steuerung konnte sich nicht so recht entscheiden, ob denn nun die erreichten 74 °C kritisch sein könnten. In diesem Zustand wurde der Lüfter mit 650 RPM angesteuert. Nach etwa 10 Minuten in diesem Bereich regelte das System dann den Lüfter hoch auf 1350 RPM um ihn dort für ca. 30 Sekunden zu belassen und senkte dann die Regelung wieder auf 650 RPM ab.

Man muss an dieser Stelle klar den Hinweis geben, dass PWM-Steuerungen auf Motherboards ganz unterschiedlich arbeiten können. Das hier beobachtete Verhalten des Intel Kühlers und des Scythe-Modells, könnte auf einer anderen Intel-Platine oder aber einem AMD-Motherboard mit PWM-Steuerung ganz anders ausfallen! Gerade dies macht einen praxisnahen Vergleich sehr schwer – insbesondere auch zu ungeregelten Lüftern.