Xigmatek BIFROST meets Radeon HD 5870 - leise Kühlung möglich?

Gehäuse & Kühlung | 19.11.2009, 20:21

Intro



Nachdem wir uns bereits ein paar mögliche, alternative Kühlungen für die Radeon HD 5850 angesehen haben, gehen wir heute in die zweite Runde. Uns erreichte der Xigmatek Bifrost – ein neuer Grafikkarten-Kühler mit Dual-Fan- und Direct-Heatpipe-Contact-Technik.

Das Monster ließ sich allerdings nicht auf einem Radeon HD 5850-Board montieren und so beschlossen wir, dass der Bifrost seine Leistungsfähigkeit auf einem Radeon HD 5870-Board unter Beweis stellen muss.

Bild: Xigmatek BIFROST meets Radeon HD 5870 - leise Kühlung möglich?

Grundsätzlich ist dies natürlich nicht ganz fair, denn offiziell hat Xigmatek den Bifrost (noch) nicht für die Radeon HD 5870 freigegeben. Die Kompatibilitätsliste des Kühlers ist trotzdem recht lang und es finden sich doch einige, gängige Kandidaten in dieser Liste.

Wir werden von daher natürlich auch den Bifrost im Bereich Lieferumfang, Optik und Montage betrachten und auch auf entsprechende Details eingehen, so dass auch Besitzer anderer Grafikkarten-Modelle durchaus ableiten können, ob dieser Kühler eventuell eine Alternative für die eigene Grafikkarte sein könnte.