Lian Li PC-B25S - Gehäuse-Neuauflage als Leisetreter

Gehäuse & Kühlung | 31.10.2010, 03:38
Schlicht, einfach, elegant. Diese Adjektive beschreiben den Stil, den Lian Li mit jedem neuen Gehäuse verfolgt. Mit dem Midi-Gehäuse PC-B25S rückt ein weiteres Merkmal in den Blickpunkt: Lautstärke! So hat sich der Hersteller zum Ziel gemacht, die Neuauflage in diesem Punkt deutlich zu optimieren – Also spitzen wir im Test die Ohren und prüfen das Ergebnis.

Intro



Der auf Aluminium Gehäuse spezialisierte Hersteller Lian Li hat sich mit solchen weltweit einen guten Ruf erarbeitet, wobei besonders die Verarbeitung oft gelobt wird. Wir testeten vor kurzem das Lian Li PC-8FI, welches diesem Ruf auch wieder gerecht wurde.

Heute sendete uns der Hersteller ein weiteres Modell, was neben der Fertigung aus Aluminium und einem schlichten Äußeren auch noch durch eine weiteres Feature punkten soll: der Lautstärke.

Bild: Lian Li PC-B25S – Gehäuse-Neuauflage als Leisetreter

Das Lian Li PC-B25S, welches seinen Weg in unser Testlabor gefunden hat, verfügt über vorab installierte Schalldämmmatten und einige Funktionen, die die Lautstärke des Gehäuses senken sollen. Der letzte Kandidat der dieses Ziel bei uns erfolgreich unter Beweis stellen konnte, war das Coolermaster Sileo 500.

Ob das Lian Li dieses Ziel ebenso gut meistern kann und ob der restliche Aufbau ein weiteres Mal seinem Ruf gerecht wird, werden wir auf den nächsten Seiten ausgiebig untersuchen.

Vorab gilt unser Dank Caseking, für die Bereitstellung des Testmusters.