Marktübersicht Intel-Desktop-Prozessoren 2010

Prozessoren | 02.05.2010, 11:10

Intro



Nach der Vorstellung des mit sechs Kernen ausgestatteten Core i7 980X ist Intels aktuelles Portfolio an Prozessoren mehr oder minder komplett. Es wird zwar hier und da noch kleinere Ergänzungen geben, doch erst mit der Einführung der "Sandy Bridge"-Architektur wird der Hersteller seine Produktpalette wieder gründlich überarbeiten. Wir wollen daher den jetzigen Zeitpunkt nutzen um mal wieder eine Marktübersicht über alle aktuellen Intel-Prozessoren geben.

Dabei wollen wir nicht auf die Leistung der jeweiligen Modelle eingehen, sondern viel mehr auf deren technische Eigenschaften und so versuchen das Wirrwarr rund um die oftmals nicht eindeutigen Produktbezeichnungen zu lösen. Dazu haben wir uns nicht nur der aktuellen Core-i-Riege angenommen, sondern haben für alle Fans des Sockel 775 auch noch einmal die Core-2-Familie mit aufgenommen. Auch die Low-Budget-Modelle aus der Pentium- und Celeron-Familie werden wird betrachten.

Bild: Marktübersicht Intel-Desktop-Prozessoren 2010

Man muss hierbei natürlich zwei Dinge festhalten. Zum einen kann es sich bei der heutigen Betrachtung nur um einen Schnappschuss handeln, der die aktuelle Marktsituation wiedergibt. Änderungen im Portfolio von Intel selbst, sowie Druck der AMD-Konkurrenz können dieses Bild daher schnell altern lassen. Dieser Artikel soll daher vielmehr als Nachschlagewerk aufgefasst werden, der zusammen mit den jeweiligen Launch-Artikel und Produkttests eine Hilfestellung für Kaufinteressenten bieten soll. Zum anderen ist das Portfolio von Intel derart umfangreich, dass man sich unmöglich allen Modellen zuwenden kann. Daher wollen wir uns an dieser Stelle auf die Prozessoren der 45-nm-Produktion oder aktueller konzentrieren.

Auf den folgenden Seiten wollen wir uns dabei nach und nach die unterschiedlichen Modell-Familien ansehen und deren unterschiedliche Eigenschaften beleuchten. Dazu zählen: Core i7 9xx (Bloomfield und Gulftown), Core i7 8xx und Core i5 750 (Lynnfield), Core i5 6xx und Core i3 5xx (Clarkdale), Core 2 Quad (Yorkfield), Core 2 Duo (Wolfdale) sowie die aktuellen Pentium Dual-Core und Celeron-Modelle. Eine direkte Ansteuerung ist über das Index-Menü möglich, so dass jeder auch möglichst schnell seine Informationen finden sollte. Wir werden zudem die entsprechenden Detail-Features im Groben anreißen.