MSI Radeon R5770 Hawk - Der Falke unter den HD 5770-Karten?

Grafikkarten | 01.03.2010, 16:12

Intro



Nachdem die Radeon HD 5830 bei ihrer Marktvorstellung im Bereich Preisgestaltung eher ein enttäuschendes Bild lieferte, scheint sich aktuell schlicht die Radeon HD 5770 in AMDs HD 5000-Familie als bester Mittelweg für preisbewußte Spieler abzuzeichnen.

Die Vielfalt an entsprechenden Modellen ist auf den ersten Blick groß – auf den zweiten Blick erkennt man schnell, dass viele Angebote sich mit der schlichten Referenzumsetzung befassen und lediglich einige besondere Eigenkreationen von der Masse absetzen. Ein paar solcher Modelle konnten wir bereits vorstellen.

Heute schickt sich eine MSI Eigenkreation an, einen besonderen Platz unter den Radeon HD 5770-Modellen einnehmen zu wollen. Das MSI-Produkt hört dabei auf den Namen R5770 Hawk, kommt mit eigenem Board-PCB und einer aufwändigen Kühllösung daher.

Bild: MSI Radeon R5770 Hawk – Der Falke unter den HD 5770-Karten?

Wir werden diesen Testkandidaten heute genau unter die Lupe nehmen und durch unsere verschiedensten Testparcours schicken. Danach wird sich zeigen, ob es sich bei der R5770 Hawk mit Twin Frozr II-Kühlung um einen Raubvogel unter den Radeon HD 5770-Karten handelt, oder lediglich um einen optischen Blender.