Scythe Yasya - Der neue Scythe CPU-Tower im Test

Gehäuse & Kühlung | 21.04.2010, 16:36 | Seite 2

Technische Daten und Lieferumfang



Eine der Besonderheiten beim Sythe Yasya stellt natürlich der beiliegende Lüfter mit PWM-Anschluss dar, welcher zusätzlich aber noch mittels Potentiometer fein justiert werden kann.

Bild: Scythe Yasya – Der neue Scythe CPU-Tower im Test


Eckdaten Scythe Yasya
Maße (L x B x H) 130 x 108,5 x 159 mm
Material Kupfer (Heatpipes) / Aluminium (Lamellen)
Heatpipes 6 (6 mm Durchmesser)
Lüfter 120 x 120 x 25
4-Pin-Anschluss (PWM) und Potentiometer
Lüfterdrehzahlen High-Mode 740 bis 1900 U/Min (+/- 10%)
Lüfterdrehzahlen Low-Mode 470 bis 1340 U/Min (+/- 10%)
Luftdurchsatz High-Mode: 37,15 bis 110,31 CFM
Low-Mode: 23,0 bis 76,53 CFN
Geräuschverhalten (Herstellerangabe) High-Mode: 9,8 bis 37,0 dB(A)
Low-Mode: 7,05 bis 27,3 dB(A)
Gewicht 738 Gramm (ohne Lüfter und Pushpins)
880 Gramm (mit Lüfter und Pushpins)
Besonderheiten Sockel 478, 775, 1156, 1366, 754, 939, 940, AM2, AM3 geeignet
verschiedene Montagerichtungen möglich
PWM-Lüfter mit Potentiometer
Straßenpreis (Stand: 21.04.2010) ab ca. 34 Euro


Darüber hinaus finden sich im Lieferumfang Befestigungsmaterial für die aktuellen AMD- und Intel-Sockel, Wärmeleitpaste und eine vernünftig umgesetzte Montageanleitung. Wie die meisten Scythe-Produkte dieser "Gewichtsklasse", bewegt sich auch der Yasya im Preisbereich um die 30 Euro.

Bild: Scythe Yasya – Der neue Scythe CPU-Tower im Test

Bei den Maßen sollte der potentielle Interessent natürlich im Vorfeld abklären, ob dieser CPU-Kühler zu seinem Mainboard kompatibel ist, denn Maße und Gewicht entsprechen natürlich nicht Sockelspezifikationen von AMD bzw. Intel.