AMD A6-3650 im Test - Die bessere Llano-APU?

Prozessoren | 14.08.2011, 11:48
Nachdem wir uns bereits die Technik des Top-Modells AMD Llano A8-3850 mit integrierter Grafikeinheit im Detail angesehen haben, folgt heute die Betrachtung eines günstigeren Llano-Ablegers. Kann der AMD A6-3650 im Test beweisen, dass er mit einem Preis von 90 Euro das Zeug zum neuen Preis-Leistungs-Champion hat? Oder ist der Prozessor doch nur einer unter vielen im Preissegment unter 100 Euro?

Intro


Obwohl AMD seine Lynx-Plattform samt zugehöriger Llano-APUs schon vor mehr als einem Monat vorgestellt hat, finden sich bis heute nur zwei Modelle in den Händlerregalen wieder. Erst in den kommenden Wochen und Monaten plant AMD hier mit weiteren Versionen den Markt durchdringen zu wollen.

Bild: AMD A6-3650 im Test – Die bessere Llano-APU?

Da dies jedoch noch Zukunftsmusik ist, bleibt Neukunden nur die Wahl zwischen einem AMD A8-3850 mit vier 2,9 GHz schnellen Kernen und einer sehr potenten integrierten Grafikeinheit für rund 105 Euro oder dem etwas langsameren AMD A6-3650. Dieser besitzt zwar ebenfalls vier Kerne, diese takten jedoch nur mit 2,6 GHz und auch die integrierte Radeon HD 6530D ist langsamer als jene des A8-3850. Dafür ist der A6-3650 aber auch schon für weniger als 90 Euro, und damit etwa 15 Prozent günstiger, zu haben.

Kann der A6-3650 damit zum Preis-Leistungs-Tipp im Preissegment unter 100 Euro avancieren? Wir werden einen detaillierten Blick auf die CPU-Leistung und Grafikleistung des A6-3650 werfen, aber auch die anderen interessanten Kriterien wie Übertaktungsfähigkeiten und Undervolting-Potential finden ihren Platz im Test. Auch auf die Leistungsaufnahme haben wir ein Auge, denn ausgerechnet hier patzte Llano beim Launch.

Für Leser die sich für die technischen Details von Llano interessieren, verweisen wir auf unseren ausführlichen Launch-Artikel. Für Interessierte an der Grafikleistung von Llano – den heutigen A6-3650 eingeschlossen – empfehlen wir unsere ausführliche Analyse zur Performance der Llano-iGPU.

Bild: AMD A6-3650 im Test – Die bessere Llano-APU?
Bild: AMD A6-3650 im Test – Die bessere Llano-APU?