Sapphire Radeon HD 6770 Flex im Test

Grafikkarten | 16.06.2011, 09:09
Eine weitere Radeon-HD-6770-Grafikkarte gibt sich in unserem Testlabor ihr Stelldichein. Das mag nicht wundern, denn AMD wollte keine großartige Marktvorstellung des von Radeon HD 5770 in HD 6770 umgetauften 3D-Beschleunigers. Die Sapphire Radeon HD 6770 Flex verspricht gegenüber einer Radeon HD 5770 doch einige Vorteile, denen wir auf den Zahn fühlen.

Intro


Oktober 2009: AMD stellte ihre Radeon-HD-5700-Serie in Form der HD 5770 und HD 5750 vor und mischte das damalige Performance-Segment mit den neuen Modellen auf. Leistungen auf dem Niveau einer GeForce GTX 260 (216) oder annähernd einer Radeon HD 4870, verbunden mit DirectX-11-Support und einer hervorragenden Darbietung in der Leistungsaufnahme ließen die Startpreise von rund 130 bis 140 Euro in einem attraktiven Licht erscheinen. Über eine ganze Weile hinweg zeigte sich auch die Radeon-HD-5700-Serie als Liebling unter den preisbewussten Spielern.

Bild: Sapphire Radeon HD 6770 Flex im Test

Inzwischen hat AMD die Radeon-HD-5000-Serie durch die Radeon-HD-6000-Serie ersetzt. Doch während es sich bei den meisten Modellen dieser Serie um überarbeitete 3D-Beschleuniger handelt, sind uns zwei Grafikkarten erhalten geblieben: Die Radeon HD 5770 und Radeon HD 5750. Diese segeln nun mit marginalen Korrekturen bei den Monitor-Anschluss-Möglichkeiten unter der Flagge HD 6750 und HD 6770. Während eine Radeon HD 5770 aktuell noch immer zu Preisen ab rund 85 Euro erhältlich ist, stellt sich eine Radeon HD 6770 mit zirka 87 Euro nicht teurer dar. Betrachtet man das heutige Preis-Leistungssegment genauer, so leuchtet schnell ein, warum AMD überhaupt keinen Bedarf hatte, diese beiden ehemaligen Vorzeigekandidaten zu überarbeiten.

Was ehemals als Performance-Karte dastand, ist heute lediglich noch Mainstream und dennoch für den Bedarf vieler vermutlich ausreichend. Dies ist mit ein Grund, warum wir die Sapphire Radeon HD 6770 Flex aus der Nähe betrachten. Um die von AMD vorgesehenen Verbesserungen bei den Bildschirm-Anschluss-Möglichkeiten noch einmal zu steigern, hat Sapphire seine Flex-Modelle geschaffen.

Was diese Sapphire Radeon HD 6770 Flex in der Praxis zu bieten hat, wollen wir auf den folgenden Seiten klären.