Übertaktete Eigenkreation

Sapphire Radeon HD 7950 OC mit Dual-Fan im Test

Grafikkarten | 31.01.2012, 06:01
Mit der Sapphire Radeon HD 7950 OC landet die dritte Grafikkarte im Testlabor. Dabei handelt es sich um ein Eigendesign mit Dual-Fan-Kühler und höheren Taktraten. Somit waren wir gespannt, wie sich die Grafikkarte gegenüber PowerColor schlagen wird.

Intro


Der heutige Tag wird bei den Tests vorrangig von der Radeon HD 7950 beherrscht. Während wir im Launchartikel praktisch alle Feinheiten zur Technik oder den Eigenheiten des Eigendesigns beleutet hatten, hinterließ die PowerColor Radeon HD 7950 PCS+ bereits einen sehr guten Eindruck.

Bild: Sapphire Radeon HD 7950 OC mit Dual-Fan im Test

Die Sapphire Radeon HD 7950 OC ist eine weitere übertaktete Alternative mit eigenem PCB-Design und Dual-Fan-Kühler. Sie arbeitet 900 MHz GPU-Takt, somit 100 MHz mehr als die AMD-Referenzvorgabe und immerhin noch 20 MHz höher als beim Wettbewerber PowerColor. Der Kühler ist ein alter bekannter. Im Laufe des letzten Jahres hatte Sapphire immer wieder einmal Spiele-Editionen seiner Grafikkarten im Angebot, bei welchen dann dieser Dual-Fan-Kühler in ähnlicher Form zum Einsatz kam.

Unsere nächsten Seiten sollen Klarheit schaffen, ob sich die Sapphire Radeon HD 7950 OC in das bisher gute Bild einreihen kann, welches die beiden anderen Testprobanden hinterlassen haben. Gelingt es Sapphire gar, sich von den Wettbewerbern positiv abzusetzen?