Grüße von den Sea Islands?

Sapphire Radeon HD 7790 Dual-X OC - AMDs Bonaire-GPU ist da

Grafikkarten | 22.03.2013, 05:00

Intro



Mit dem heutigen Tag startet AMD den Verkauf der AMD Radeon HD 7790 – einer neuen Grafikkarte, welche dieses Mal jedoch nicht auf einer Abwandlung eines bereits existierenden Grafikchips aufsetzt. Stattdessen verfügt die Radeon HD 7790 über eine neue GPU mit dem Codenamen Bonaire. Damit will der Hersteller die Leistungslücke zwischen Radeon HD 7770 und HD 7850 schließen und nimmt sich gleichzeitig die GeForce GTX 650 Ti zur Brust. Im heutigen Test vertritt Sapphires HD 7790 Dual-X OC den jüngsten AMD-Spross.

Ende 2011 stellte AMD seine Grafikkarten-Familie Radeon HD 7000 in 28-nm-Fertigungstechnik offiziell vor. Die neuen GPUs dieser Southern-Islands-Familie wurden in den folgenden Monaten des Jahres 2012 vervollständigt und deckten den Bereich vom Mainstream-Geschäft bis hinauf zum High-End-Geschäft ab.

Der normale Weg der Grafikkartenhersteller sieht in der Regel nach einem Zeitraum von circa 12 Monaten eine neue GPU-Generation vor. Es handelt sich hierbei um sogenannte Refresh-Chips, welche überarbeitete Varianten der Vorgängergeneration darstellen. Doch dieses Mal überraschte AMD mit einer offiziellen Stellungnahme, dass man vor Ende des Jahres 2013 keine neuen Radeon-Serie vorstellen wird. AMD erklärte dabei, dass man derzeit keinen Handlungsbedarf für eine neue Grafikkarten-Serie sehe. Die Radeon-HD-7000-Familie habe in allen Segmenten die bislang leistungsfähigsten GPUs zum besten Preispunkt zu bieten und die Nachfrage sei noch immer hoch.

Bild: Sapphire Radeon HD 7790 Dual-X OC – AMDs Bonaire-GPU ist da

Gleichzeitig stellte man der Presse jedoch in Aussicht, dass man in den kommenden Wochen nicht untätig sein wird und das ein oder andere neue Modell vorstellen wird. Den ersten Schritt macht der Hersteller heute mit der Radeon HD 7790. Doch wer vermutet, dass es sich hierbei um eine schlichte Abspeckung größerer GPUs handelt, welche im höheren Leistungsbereich die Spezifikationen nicht erfüllen konnten, der irrt.

AMD stellt klar heraus, dass es sich bei der GPU der HD 7790 um einen neuen Chip handelt und nennt auch dessen Codenamen mit Bonaire. Dabei basiert dieser Codename ebenfalls auf einer Insel, jedoch keiner der Southern Islands (HD-7000-Familie), sondern wurde erstmals im Zusammenhang mit den Sea Islands (verschobene HD-8000-Serie) genannt.

Technische Neuerungen bietet Bonaire vorrangig im Bereich von PowerTune mit Boost. In diesem Zusammenhang bietet die GPU nun viele feine Takt- und Spannungsstufen – ein Hardwaredetail, welches die bisherigen HD-7000-Modelle in dieser Art nicht zu bieten haben. Zum heutigen Test der neuen Bonaire-GPU steht uns die Sapphire Radeon HD 7790 Dual-X OC als Stellvertreter der HD 7790 zur Verfügung und wir werden zeigen, was sich tatsächlich hinter der neuen Grafikkarte verbirgt.