Puristischer Alleskönner?

Gaming-Tastatur ZOWIE CELERITAS

Peripherie | 16.06.2013, 16:30
Der Hersteller ZOWIE ist bei den Enthusiasten der Gaming-Szene durchaus ein Name und kann die Anwender mit qualitativ hochwertigen Mäusen überzeugen. Im Bereich der Tastaturen ist man noch nicht in der Masse vertreten, was man aber mit der CELERITAS ändern will. Daher haben wir uns das Eingabe Gerät in unserem Test einmal genauer angeschaut.

Intro



In Sachen Mäuse hat ZOWIE bereits einige Produkte auf dem Markt und wusste hier auch in unseren Testberichten zur EC1 evo und AM durchaus zu überzeugen. Nun steht mit der CELERITAS die Tastatur des Herstellers auf den Prüftstand, welche sich natürlich ebenfalls an die Spieler-Szene richtet.

Doch auch hier geht ZOWIE einen etwas eigenen Weg und baut die Tastatur nicht mit einer üppigen Ausstattung auf, was man sonst von anderen Herstellern kennt. Stattdessen heißt es zurück zu den Wurzeln mit mechanischen Tasten, simpler Ausstattung und vor allem ohne Software.

Bild: Gaming-Tastatur ZOWIE CELERITAS

Gerade der letzte Punkt dürfte manchen Anwender interessieren, der eher wenig bis gar nicht mit den Feineinstellungen einer Tastatur via Software in Kontakt kommt oder kommen möchte. Gerade aber weil diese fehlt, muss die Tastatur in den anderen Bereichen um so mehr Punkten, damit sie letztlich auch überzeugen kann. Ob die CELERITAS von ZOWIE wirklich die Alternative für Puristen ist, dass werden die nachfolgenden Seiten zeigen.

Ein Dank geht an Caseking für die Bereitstellung des Musters.